DAX+1,48 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+1,00 %

w:o Aktiennews Wirecard: Kommt jetzt die Erholung nach dem Crash?

11.10.2018, 14:50  |  4981   |   |   

Die Aktie des deutschen FinTechs Wirecard scheint sich nach dem Crash von gestern langsam wieder zu stabilisieren.

Der Dax-Aufsteiger war am Mittwoch um rund 14 Prozent ins Minus geschossen. Am Donnerstagnachmittag steht die Wirecard-Aktie im Xetra-Handel rund 0,5 Prozent im Plus (Stand: 11.10.2018, 13:53:10 Uhr):

Wirecard

Erst kürzlich hatte Wirecard-Chef Markus Braun Gegenüber dem "Handelsblatt" erklärte, dass der Börsenwert des Technologie- und Finanzdienstleistungs-Unternehmens von derzeit 23 Milliarden auf 100 Milliarden Euro steigen könnte. Das Geschäftsvolumen soll sogar verdreißigfacht werden. Ob dies nun noch realistisch ist, bleibt abzuwarten.

Das Allzeithoch von Wirecard liegt bei 199 Euro und wurde Anfang September 2018 erreicht. Das 52-Wochen-Tief liegt bei 76,92 Euro und wurde am 25.10.2017 erreicht. Innerhalb eines Jahres konnten sich Anleger über ein Plus von mehr als 95 Prozent freuen. Die 1-Monats-Performance liegt jedoch bei Minus 16 Prozent.

An den US-Börsen waren gestern vor allem die Aktienkurse großer Tech-Unternehmen wie Amazon und Netflix abgeschmiert. Gut möglich, dass sich dies heute noch auf die Wirecard-Aktie überträgt.

Das Analysehaus Warburg Research stufte Wirecard heute trotzdem mit "Buy" ein. Das Kursziel wird unverändert bei 205 Euro belassen. Analysten der Privatbank Hauck & Aufhäuser sprechen ebenfalls eine Kaufempfehlung aus. Das Kursziel wurde bei 225 Euro belassen.

Quellen:

dpa
dpa

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel