DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %
Pressemeldung: Veritas: Ve-RI Equities Europe: Frankreich bleibt im Fokus
Foto: www.assetstandard.de

Pressemeldung Veritas: Ve-RI Equities Europe: Frankreich bleibt im Fokus

Nachrichtenquelle: Asset Standard
14.10.2018, 10:00  |  515   |   |   

Insgesamt 11 Titel im Rahmen der Reallokation ausgetauscht, drei Titel zum ersten Mal im Fonds und Sektor Financials inkl. Real Estate immer noch größter Sektor

Die quartalsweise stattfindende Reallokation des Ve-RI Equities Europe ist abgeschlossen. Insgesamt 11 Werte wurden auf Basis des regelbasierten Veritas Aktienselektionsmodells ausgetauscht. Das entspricht einer Aktienrotation von rund 35 Prozent.

Drei Werte zum ersten Mal im Fonds vertreten

Aus dem Portfolio herausgenommen wurde unter anderem Elisa Oyj. Das finnische Telekommunikationsunternehmen war seit Strategieanpassung im März 2013 fast 5 Jahre Bestandteil des Portfolios des Ve-RI Equities Europe.
Dafür sind gleich drei Unternehmen zum ersten Mal seit Strategieanpassung in den Fonds aufgenommen worden. Das niederländische Versicherungsunternehmen NN Group, das schwedische, auf Pflanzenöl spezialisierte, Unternehmen AAK AB und der spanische Logistikkonzern Compania de Distribucion Integral Logista Hold. gehören aktuell zum Portfolio des Ve-RI Equities Europe, dass aus insgesamt 30 Unternehmen besteht.
Nach der Reallokationen machen weiterhin französische Werte den größten Teil des Fonds aus. Mit nunmehr 9 Titeln und damit umgerechnet 27 Prozent der Gesamtallokation, ist dieser Anteil sogar noch um eine Position angewachsen. Ein, in dem rein systematischen Investmentprozess eingebautes Ländercap von 30 Prozent, sorgt dafür, dass eine ausreichende Länderdiversifikation herrscht und Klumpenrisiken reduziert werden.
Auch wenn der Fonds nach der Reallokation insgesamt 3 Aktien aus dem Sektor Financials, inklusive Real Estate, weniger beinhaltet, ist dieser mit knapp 23 Prozent weiterhin der am stärksten vertretende Sektor, gefolgt von Industrials mit etwa 20 Prozent und Consumer Staples mit rund 13 Prozent.

Unterbewertete Qualitätsaktien mit geringer Schwankungsbreite im Fokus

Zur Selektion der Aktien verwendet das Fondsmanagement das eigens entwickelte, systematische Veritas Aktienselektionsmodell. Neben Quality- und Valuefaktoren kommen dabei die rein quantitativen Faktoren Trendstabilität, Low Risk und Nachhaltigkeit (sogenannte ESG-Kriterien) zum Einsatz. Aus der Kombination der genutzten Kriterien ergibt sich ein Gesamtranking. Die 30 europäischen Aktienwerte, die in diesem Selektionsprozess am besten abschneiden, bilden gleichgewichtet das Portfolio des Fonds.

Weitere Informationen zum Ve-RI Equities Europe finden Sie unter: www.veritas-investment.de.



Anzeige

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel