DAX-0,43 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+1,89 %

CDU-Generalsekretärin CSU-Ergebnis in Bayern "bitter"

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
14.10.2018, 18:53  |  1084   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat das CSU-Resultat in Bayern als "bitteres Ergebnis" bezeichnet. "Dass die Streitigkeiten der vergangenen Monate, insbesondere auch der Tonfall und der Stil kein Rückenwind für die Wahlkämpfer in Bayern waren, steht außer Frage", sagte Kramp-Karrenbauer. In den nächsten zwei Wochen solle der Fokus nun voll und ganz auf Hessen gerichtet werden, wo am 28. Oktober ebenfalls Landtagswahlen stattfinden, sagte die CDU-Generalsekretärin.

Laut Hochrechnung der ARD kommt die CSU auf 35,3 Prozent, eine ZDF-Hochrechnung sieht sie bei 35,4 Prozent.


4 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Dieses blöde Wahlgesinde aber auch.Die haben sich doch tatsächlich emanzipiert.Mit einem 40 Tonner voller Wahlversprechen antreten und am Ende bleibt ein 3.5 Tonner übrig.
Ne,ist nicht mehr.
die Grünen sind für die wieder Einführung der Pferde Kutschen...

BMW und Audi testen bereits ihre ersten Kutschen mit Tarn Kappen in Afrika ...
Ich glaub eher 18-20% so wie die das Volk an der Nase rumführen man schau sich nur die Politischen Diesellobysten an die nicht einmal hinter dem Volk stehen reine Nasenreiberei sonst nix und noch Schulterzucken und schön brav die Taschen füllen.......

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel