DAX-1,86 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-0,75 %
Pressemeldung: Walser Privatbank: Walser Perspektiven –Börsenstimmung
Foto: www.assetstandard.de

Pressemeldung Walser Privatbank: Walser Perspektiven –Börsenstimmung

Nachrichtenquelle: Asset Standard
17.10.2018, 11:05  |  326   |   |   

Was aktuell am Aktienmarkt geschieht, ist nicht ungewöhnlich, sondern typisch für einen Aktienzyklus in der Spätphase des Aufschwungs.

Die gute Konjunkturentwicklung führt zu steigenden Zinsen. Mit höheren Zinsen und Renditen werden Anleihen – im Vergleich zu Aktien – attraktiver. Das weckt immer wieder Zweifel am Fortgang der Aktienhausse – und innerhalb des Aktienmarkts selbst verlagert sich das Interesse von hoch bewerteten, stark gestiegenen Branchen wie Technologie hin zu substanzstarken Unternehmen.


Die globalen Aktienmärkte gerieten zuletzt stark unter Druck. Anleger sorgen sich gleich um mehrere Dinge: Die Vereinigten Staaten und China scheinen weit davon entfernt, zu einem Kompromiss im Handelsstreit beitragen zu wollen. Zum Quartalsende hat zudem Italien mit seinem Haushaltsentwurf dem Aktienmarkt einen Bärendienst erwiesen. Der Ölpreis ist gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen, gut fünf Monate vor dem Brexit wächst die Sorge vor den Folgen und die Rendite zehnjähriger amerikanischer Staatsanleihen ist auf ein mehrjähriges Hoch geklettert. Steigende Zinsen könnten wiederum Aktien im Vergleich zu Anleihen weniger attraktiv machen.

Lesen Sie mehr in den Walser Perspektiven vom 11.10.2018 mit dem Marktkommentar "Schlechte Börsenstimmung".


Anzeige

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel