DAX+0,67 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,34 % Öl (Brent)+1,86 %

Adobe Systems Geschäftserwartungen treiben Kurse

17.10.2018, 13:17  |  529   |   |   

Hintergrund des starken Kursanstiegs am Dienstag war mitunter eine Meldung zum aktuellen Geschäftsverlauf. Adobe rechnet mit einem Umsatzwachstum von gut 20 Prozent, die bisherigen Hochrechnungen lagen bei gerade einmal 19,3 Prozent, wie das Unternehmen am Montag nachbörslich bekannt gab.

Starke Fundamentaldaten

Sehr interessant zeigt sich hingegen das Kursverhalten der Adobe-Aktie seit dem Doppelhoch bei 277,61 US-Dollar. Erst der Rückfall auf den 200-Tage-Durchschnitt und anschließend die dynamische Erholungsbewegung könnten einen Hinweis auf eine V-Formation liefern, die im weiteren Verlauf klar bullisch zu bewerten ist und oberhalb der Rekordkurs frische Kaufsignale hervorbringen könnte. Aber selbst bis zu den Jahreshochs ließe sich bereits eine ordentliche Rendite erzielen.

Bullen lassen nicht locker

Der auffällig starke Kursanstieg vom Dienstag könnte im weiteren Verlauf fortgesetztes Kaufinteresse hervorrufen und einen Kursanstieg zunächst an 265,00 US-Dollar hervorrufen. Im besten Falle läuft die Aktie an ihre Jahreshochs von 277,61 US-Dollar weiter hoch und vollendet damit eine durchaus interessante Chartformation. Bis zu den Jahreshochs ließe sich über ein direktes Long-Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CP1W15) bereits eine Rendite von bis zu 130 Prozent erzielen, eine Verlustbegrenzung ist dann aber noch unterhalb des 50-Tage-Durchschnitts anzusetzen. Ein nachhaltiger Ausbruch mindestens per Wochenschlusskurs über die Jahreshochs könnte weiteres Kurspotenzial in Richtung 300,00 US-Dollar freisetzen.

Test des EMA 200 erfolgreich absolviert

Sollten die Wertpapiere von Adobe Systems hingegen unter 247,00 US-Dollar zurückfallen, könnte sich auf der anderen Seite eine kurzfristige Korrektur zurück auf das breite Unterstützungsniveau von 235,00 US-Dollar durchsetzen. Wenn an dieser Stelle keine nachhaltige Stabilisierung gelingt, müssen unterhalb des EMA 200 größere Verkaufssignale in Richtung 212,00/200,00 US-Dollar erwartet werden.

Adobe Systems (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 261,73 // 266,10 // 270,00 // 274,17 // 274,71 // 277,61 US-Dollar
Unterstützungen: 258,33 // 251,77 // 250,00 // 248,37 // 242,78 // 240,00 US-Dollar

Strategie: Direkter Long-Einstieg bis zu den Jahreshochs

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CP1W15) können Investoren auf einen baldigen Test der Jahreshochs setzen und dabei eine Rendite von 130 Prozent erzielen. Der Anlagehorizont ist dabei recht kurzgefasst und beschränkt sich auf nur wenige Tage, die Verlustbegrenzung sollte aber noch unterm EMA 50 angesetzt werden. Womöglich kommt es oberhalb der Rekordhochs von 277,61 US-Dollar zu einem Folgekaufsignal, dies muss sich allerdings erst noch an entsprechender Stelle zeigen. Bis dahin bleibt ein Investment noch spekulativer Natur.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP1W15 Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,07 - 1,11 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 250,00 US-Dollar Basiswert: Adobe Systems
KO-Schwelle: 250,00 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 260,67 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 277,61 US-Dollar
Hebel: 20,69 Kurschance: + 130 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16.10.18