DAX+0,67 % EUR/USD+0,48 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-5,91 %

Palm Comeback mit Mini-Handy?

17.10.2018, 14:14  |  10335   |   |   

Eigentlich sind sich Apple-Lover und auch Gegner einig, dass viele Variante des iPhones eine Nummer zu groß sind. Man kann es nicht lässig in die Hosentasche stecken. Viele nehmen Kopfhörer, weil die Geräte am Ohr einfach stören. Nun setzt Palm auf ein Miniformat und will damit sein Comeback schaffen.  

Das neue Handy von Palm hat die Größe einer Kreditkarte und zwei Kameras - 8-Megapixel-Kamera vorne und 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Es gibt keine Kopfhörerbuchse oder drahtlose Aufladung. Die Idee dahinter sei, dass man weniger sein Haupt-Smartphone nutzen soll. Somit ist es eine Zwischenlösung von Smartwatch und Smartphone - es soll ein vollwertigen Smartphone ergänzen und nicht zu ersetzen. 

"Sie besitzen einen SUV oder Minivan, aber manchmal wollen Sie eine Runde in Ihrem Sportwagen drehen", sagte Howard Nuk, Mitbegründer des Startups Palm Ventures Group Inc. Das neue Begleiter-Handy ist ein Accessoire für Menschen, die ihr großes Gerät nicht mit ins Fitnessstudio oder ins Restaurant nehmen wollen.  

Das kleine Handy kommt für 349 US-Dollar ab November 2018 auf den US-Markt und wird nur über das Verizon-Netzwerk (Amerikas größter Mobilfunkbetreiber mit 91,2 Millionen Kunden) erhältlich sein. Der Preis liegt im Bereich der Apple Watch Serie 4, die in den USA derzeit für 399 US-Dollar angeboten wird.

Das neue Palm-Handy läuft auf Android 8.1 und kann sowohl mit iPhones als auch mit Androids gekoppelt werden. Beliebte Apps funktionieren am Telefon, einschließlich Apple iTunes.

Als Werbefigur entschied man sich für den US-Basketballspielers Stephen (Steph) Curry. Der NBA-Superstar hilft bei der Vermarktung des Produkts. Die US-Modemarke Kate Spade hat auch eine maßgeschneiderte Tasche für das kleine Mobilteil entworfen. Bislang wurde das Begleiter-Handy von technischen Kommentatoren und in den Social Media-Kanälen mit Verachtung aufgenommen, berichtet "BBC".

Analyst Ben Wood von CCS Insight sagte, "Kleine, so genannte Begleiter-Handys wurden in der Vergangenheit ausprobiert und haben die Fantasie der Verbraucher nicht wirklich beflügelt". Wood meint auch, dass man für die Umsatzerwartungen nicht auf die Nostalgie der Marke Palm hoffen dürfe. Und weiter Wood: "Die Marke Palm ist perfekt für ein Produkt geeignet, das in die Handfläche passt". Unser Fazit: Vielleicht lassen sich Kunden von dem Konzept überzeugen.

Quellen:

BBC

Bloomberg

Wertpapier
Apple


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel