DAX-0,56 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+1,00 %

Bär Deutschland muss mehr aus seinen Innovationen machen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
17.10.2018, 17:23  |  489   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Digital-Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) sieht Nachholbedarf in Deutschland bei Umsetzung und Vermarktung von Innovationen. "Wir müssen noch besser darin werden, unsere Innovationen auch auf die Straße zu bringen und zu monetarisieren", sagte Bär dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Ich will, dass wir noch mehr die Früchte unserer Forschung ernten und unser MP3-Trauma überwinden."

Bär reagiert mit ihren Äußerungen auf eine neue Untersuchung des Weltwirtschaftsforums, wonach Deutschland bei der Innovationsfähigkeit auf Platz 1 liegt. "Dass wir in der innovativen Champions League spielen, wusste ich, dass wir den Pott aber tatsächlich nach Hause holen, freut mich noch einmal mehr", so die CSU-Politikerin. Es gebe in Deutschland jede Menge Innovationen im Digitalbereich, etwa in der Grundlagenforschung zur Künstlichen Intelligenz, Robotik und Sensorik und beim Thema Industrie 4.0. Einen Durchbruch erwartet Bär beim Thema Flugtaxis. "Ich stehe in regem Austausch mit unseren deutschen, sehr innovativen und führenden Unternehmen in dem Bereich", so die Staatsministerin. Auch die regulatorischen Fragen würden bereits aktiv angegangen. "Ich rechne fest mit meinem persönlichen Jungfernflug noch in dieser Legislaturperiode", so Bär.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel