DAX+0,66 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+1,27 %

EU-Gipfel berät Migration, Sicherheit und Euro-Reformen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.10.2018, 05:50  |  485   |   |   

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach der Brexit-Debatte zum Auftakt berät der EU-Gipfel am Donnerstag (ab 09.30 Uhr) die umstrittene Asylpolitik der Gemeinschaft und die geplante Reform der Eurozone. Darüber hinaus debattieren Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Staats- und Regierungschefs der EU, wie sich die Europäische Union besser gegen äußere Gefahren wie Cyberangriffe oder die Bedrohung durch chemische, biologische oder atomare Waffen wappnen kann.

Nach der Nervengift-Attacke auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal hatten die EU-Außenminister Anfang der Woche den Weg für Sanktionen geebnet. Es geht um restriktive Maßnahmen gegen die Verantwortlichen für den Einsatz und die Verbreitung chemischer Waffen. Die neuen Regelungen sollen es ermöglichen, Vermögen von beteiligten Personen und Einrichtungen zu sperren und EU-Einreiseverbote zu verhängen. Die Staats- und Regierungschefs wollen dies unterstützen./vsr/DP/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel