DAX-1,09 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-0,81 %

SAP: Marge verfehlt, Ausblick angehoben!

18.10.2018, 09:27  |  1126   |   |   

Das DAX-Schwergewicht SAP gab heute vorbörslich die Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt. Unsere aktuelle Prognose zum Crash-Potenzial des DAX finden Sie hier.Demnach wurde das von Analysten als wichtige Ziel hinsichtlich der Marge in Höhe von 30,1% mit 28,9% nicht erreicht. Währungsbereinigt stieg die Marge allerdings um 0,1% auf 29,4%. Mit einem Ergebnis je Aktie von 1,14€ konnte der Vorjahreswert um 13% übertroffen werden. Auch das Ergebnis nach Steuern und das operative Ergebnis lagen um 12% bzw. 6% über den Werten aus dem Vorjahreszeitraum. Die Unternehmensziele für das laufende Jahr wurden zum dritten Mal angehoben. Erwartet wird nun ein Betriebsgewinn zwischen 7,425 bis 7,525 (bislang 7,4 bis 7,5) Milliarden Euro. Die mittelfristige Prognose für 2020 wurde bestätigt.

Unsere aktuelle Analyse zur Entwicklung von Brent finden Sie hier

Vorbörslich zeigt sich der Kurs von SAP etwas leichter, knapp unter der 100€-Marke. Im Tageschart ist vor allem die seit Juni andauernde Seitwärtsphase sowie der Fehlausbruch über das ehemalige Allzeithoch bei 105,28€ deutlich zu erkennen. Diese Zone ist nun ein Widerstand für die Bullen, falls die aufsteigende Trendlinie nachhaltig gehalten werden kann und ein Angriff auf neue Allzeithochs versucht werden sollte. Unterstützend wirkt die 200-Tagelinie bei aktuell 95,43€ und die horizontale Linie im Wochenchart bei 98,65€.

SAP - Wochenchart-

SAP - Tageschart-

Markus Janssen

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

 

Wertpapier
SAP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer