DAX+1,70 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,43 % Öl (Brent)+1,41 %
Ölpreise stabilisieren sich nach Vortagesverlusten
Foto: kodda - 123rf Stockfoto

Ölpreise stabilisieren sich nach Vortagesverlusten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.10.2018, 08:01  |  603   |   |   

FRANKFURT/SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag nach deutlichen Vortagesverlusten zu einer leichten Erholung angesetzt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 79,61 US-Dollar. Das waren 32 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung stieg um 28 Cent auf 68,93 Dollar.

Ein enttäuschendes Wirtschaftswachstum in China, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt mit einem hohen Verbrauch an Rohöl, konnte die Preise zuletzt nicht weiter belasten. Chinas Wirtschaftsleistung war im dritten Quartal nur um 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gewachsen. Experten hatten mit 6,6 Prozent Zuwachs gerechnet.

Trotz der aktuellen leichten Erholung ist der US-Ölpreis seit Montag mehr als vier Prozent und der für Brent-Öl mehr als zwei Prozent gesunken. Damit sind die Ölpreise bereits die zweite Woche in Folge unter Druck. Als Ursache für den jüngsten Preisrückgang, der am Mittwoch eingesetzt hatte, gilt ein unerwartet starker Anstieg der Ölreserven in den USA./jkr/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel