DAX+1,30 % EUR/USD+0,55 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-3,25 %
Deutsche Anleihen starten kaum verändert
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen starten kaum verändert

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.10.2018, 08:32  |  486   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Freitag die starken Vortagesgewinne vorerst nicht weiter fortgesetzt. Am Morgen gab der richtungsweisende Euro-Bund-Future geringfügig um 0,02 Prozent auf 159,79 Punkte nach. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,42 Prozent.

Die Sorge vor einer zu hohen Verschuldung in Italien bleibt das bestimmende Thema am deutschen Rentenmarkt. Zuletzt hatte die EU-Kommission im Haushaltsentwurf der italienischen Regierung schwere Verstöße gegen die Regeln der Eurozone gesehen und die Pläne zur Neuverschuldung als "noch nie dagewesene" Abweichung von den Kriterien des Stabilitätspaktes bezeichnet.

Nachdem die Kritik aus Brüssel italienische Anleihen am Vortag noch stark unter Druck gesetzt hatte und vergleichsweise sichere Bundesanleihen hingegen stark gestiegen waren, ging es mit den Kurse am Morgen nur vergleichsweise leicht nach unten.

Obwohl sich die Lage kurz vor dem Wochenende vorerst wieder etwas beruhigt hat, erkannte Experte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank mittlerweile Parallelen zur Euro-Schuldenkrise. "Die Kombination aus steuersenkenden Rechts- und ausgabenfreudigen Links-Populisten in Rom hat Italiens Anleihen wieder eine Dynamik beschert, die sehr an 2011 erinnert", beschrieb Leuchtmann die Lage am europäischen Anleihemarkt./jkr/jha/

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel