DAX-0,11 % EUR/USD-0,15 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

AKTIE IM FOKUS Continental fallen nach Michelin-Ausblick - Kepler senkt Ziel

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.10.2018, 11:00  |  425   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein vorsichtigerer Marktausblick des Konkurrenten Michelin hat die Aktien von Continental am Freitag belastet. Die ohnehin schwer angeschlagenen Papiere des Reifenherstellers und Autozulieferers sackten um weitere 3,9 Prozent ab und landeten damit auf dem tiefsten Niveau seit fünf Jahren.

Der französische Reifenhersteller hatte seine Wachstumsprognose für den Reifenmarkt reduziert und das mit einer schwächeren chinesischen Nachfrage sowie Belastungen durch die Einführung der WLTP-Abgasteststandards begründet. Zulassungsverzögerungen wegen des Tests hatten zuletzt die Verkaufszahlen der Autobauer belastet.

Analyst Thomas Besson von der Investmentbank Kepler Cheuvreux schraubte derweil in einer aktuellen Studie sein Kursziel für Continental von 200 auf 180 Euro zurück. Er sieht einen "langen Weg der Erholung", blieb aber bei seiner Kaufempfehlung für die Aktie.

2018 ist für Conti kein gutes Jahr: Wegen schwächerer Geschäfte und höherer Kosten musste das Management Mitte August zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Gewinnprognose senken. Mit einem Kursrutsch von mehr als 41 Prozent seit Jahresbeginn ist die Aktie schwächster Dax-Wert./ag/tav/jha/

Continental

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel