DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,80 %

CROP kündigt wichtige dreijährige Liefervereinbarung über 1,5 Mio. Pfund an

Nachrichtenquelle: IRW Press
23.10.2018, 09:56  |  1322   |   |   

 

CROP kündigt wichtige dreijährige Liefervereinbarung über 1,5 Mio. Pfund an

 

23. Oktober 2018 - VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - CROP INFRASTRUCTURE CORP. (CSE: CROP) (OTC: CRXPF) (Frankfurt: 2FR) gibt heute bekannt, dass Hempire, die Marke des Unternehmens und Pächter der sich zu 49 % im Besitz des Unternehmens befindlichen CBD-Farm in Nevada, eine dreijährige Liefervereinbarung über 500.000 Pfund pro Jahr (insgesamt 1.500.000 Pfund) abgeschlossen hat. Die Lieferungen sollen im August 2019 beginnen.

 

Gemäß der Vereinbarung werden alle zwei Monate 50.000 Pfund CBD-Blüten (Trockengewicht) ausgeliefert werden, wobei je nach dem auf dem Analysezertifikat angegebenen CBD-Gehalt ein Preis von 36,00 bis 57,00 US-Dollar pro Pfund zuzüglich der Lieferkosten zu zahlen ist. Sollten sich die Marktbedingungen entweder zugunsten oder zum Nachteil des Unternehmens verändern, sieht der Vertrag vor, dass der Preis nicht mehr als 25 % über oder unter der Spanne von 36 bis 57 Dollar pro Pfund liegen darf.

 

The Brightfield Group, Analysten der Cannabisbranche, schätzt, dass der Hanf-CBD-Markt allein bis 2022 einen Wert von 22 Milliarden Dollar erreichen könnte.

 

Michael Yorke, CEO von CROP Infrastructure, sagte dazu: Dies ist unsere erste große Liefervereinbarung und wir fühlen uns von der Anzahl der interessierten Abnehmer bestärkt, die sich mit uns bezüglich unseres CBD-Ernteertrags im Jahr 2019 in Verbindung gesetzt haben, nachdem unsere gesamte Ernte im Jahr 2018 für die Herstellung von CBD-Isolat verwendet wird.

 

CROPs Anbauflächen in Nevada erstrecken sich jetzt über 1.865 Acres, wobei, wie am 24. September bekannt gegeben wurde, 1.340 Acres über Wasserrechte für die Bewässerung mit einem Pivot-Beregnungssystem verfügen. Wir schätzen, dass die Produktion unserer Pächter der CBD-Farm in Nevada nächstes Jahr etwa 2.680.000 Pfund umfassen wird, was bedeutet, dass diese eine Liefervereinbarung weniger als ein Fünftel der gesamten geschätzten Produktion 2019 der CBD-Anbauflächen in Nevada beansprucht.“

 

Die beiden bestehenden Sorten mit bis zu 19 % CBD, die in der Saison 2018 angebaut wurden, werden 2019 zusammen mit drei weiteren Sorten mit ähnlichen CBD-Konzentrationen angepflanzt. Der Anbau und die Bewirtschaftung der Farm erfolgt gemäß den Bio-Standards, sodass das Hanf-CBD den Anforderungen der interessierten Käufer entspricht.

 

Über CROP

 

Crop Infrastructure Corp. ist an der Canadian Securities Exchange notiert, wo es unter dem Symbol “CROP” gehandelt wird. In den USA wird das Unternehmen unter dem Symbol “CRXPF” gehandelt. CROP beschäftigt sich vorwiegend mit Investitionen, Bauarbeiten sowie dem Besitz und der Verpachtung von Gewächshausprojekten im Rahmen der Bereitstellung schlüsselfertiger Immobilienlösungen für die Verpachtung erstklassiger Betriebe an lizenzierte Cannabisproduzenten und -verarbeiter. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Anbaugebiete in Kalifornien, zwei im Bundesstaat Washington, eine 1.000 Acre große Cannabisfarm in Nevada, eine 1.865 Acre große CBD-Farm, Extraktionsanlage in Nevada mit internationalem Fokus auf Jamaica und Italien sowie ein Joint Venture auf Apotheken-Anwendungen in West-Hollywood und San Bernardino.  

 

Zu CROPs Portfolio von Vermögenswerten gehören Canna Drink, ein mit Cannabis angereichertes funktionelles Getränk, Vertriebsrechte in den USA und Italien für mehr als 55 Cannabis-Produkte und ein Portfolio aus 16 Cannabis-Marken.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
01.11.18