DAX+0,03 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,45 %

FSD Pharma unterzeichnet verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von Therapix Biosciences, einer im Aktienindex NASDAQ notierte und auf die Entwicklung von Cannabistherapien spezialisierte Pharmafirma, mit dem Ziel der Gründung eines Innovators der m

Nachrichtenquelle: IRW Press
23.10.2018, 13:23  |  1302   |   |   

FSD Pharma unterzeichnet verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von Therapix Biosciences, einer im Aktienindex NASDAQ notierte und auf die Entwicklung von Cannabistherapien spezialisierte Pharmafirma, mit dem Ziel der Gründung eines Innovators der medizinischen Cannabisbranche

 

-          Transaktion führt zur Zusammenlegung von zwei sich in hohem Maße ergänzenden Geschäftseinheiten: FSD Pharma mit seiner Produktions- und Vertriebsstärke bei Cannabisprodukten für medizinische Zwecke und Genusszwecke und Therapix Biosciences mit seinen differenzierten medizinischen und pharmazeutischen Premium-Marken;

-          Zusammenschluss von Führungsteams mit hoher wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Fachkompetenz zur Umsetzung einer gemeinsamen Vision: die internationalen Fach- und Einzelhandelsmärkte mit urheberrechtlich geschützten Cannabinoid-Technologien zu versorgen;

-          Transaktion ist intregraler Bestandteil von FSD Pharmas Strategie, internationale Kapitalmärkte zu erschließen und renommierte Finanzinvestoren sowie strategische Anleger anzusprechen, die sich an der zügigen Umsetzung der Wachstumspläne des Unternehmens und am Aufbau einer soliden Position in der Cannabinoidforschung beteiligen;

-          Transaktion ist auf Immaterialgüterrechte und dazugehörige Technologien und Vermögenswerte von Therapix für sämtliche pharmazeutischen Anwendungsbereiche im klinischen Stadium gerichtet;

-          Aktionäre von Therapix Biosciences erhalten Aktien von FSD Pharma im Wert von 48 Millionen US-Dollar;

-          Transaktion bedarf der Zustimmung der Aktionäre beider Vertragsparteien und ist an die Erfüllung weiterer Vorbedingungen gebunden, die vor Abschluss der Transaktion und innerhalb von drei Monaten nach Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung erfüllt werden müssen.

 

FSD Pharma Inc. („FSD Pharma “ oder das „Unternehmen“) (CSE: HUGE) (OTCQB: FSDDF) (FRA: 0K9) hat heute die Unterzeichnung einer verbindlichen Absichtserklärung (Letter of Intent oder „LOI“) zur Übernahme von Therapix Biosciences Ltd. („Therapix Biosciences“ oder „Therapix“) (NASDAQ: TRPX) mit Wirkung zum 22. Oktober 2018 bekannt gegeben. Die Transaktion (die „Transaktion“) soll zwei sich in hohem Maße ergänzende Geschäftseinheiten miteinander verbinden und zur Gründung eines Innovators der medizinischen Cannabisbranche führen, der auf die Forschung und Entwicklung fortschrittlicher Cannabinoidtherapien spezialisiert ist.

 

Die Aktionäre von Therapix Biosciences erhalten bei Abschluss der Transaktion FSD-Aktien im Wert von 48 Millionen US-Dollar (USD). Die Transaktion ist mit einem Fixpreis von 48 Millionen USD (62,4 Millionen CAD) strukturiert; das entspricht rund 130 Millionen nachrangigen Klasse-B-Aktien von FSD Pharma bzw. knapp 10 % der Besitzanteile an der aktuellen Firma. Die endgültige Anzahl an nachrangigen Klasse-B-Aktien und die prozentuelle Beteiligung am Unternehmen kann schwanken und basiert auf dem 20-Tage-Durchschnittskurs der Aktien von FSD Pharma zum Zeitpunkt des Abschlusses der Transaktion. Für die Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz wurden keine Finders' Fees ausbezahlt. Es ist davon auszugehen, dass die Stammaktien des Unternehmens weiterhin an der Canadian Securities Exchange (CSE) und an der Börse Frankfurt (FWB) gelistet bleiben. Zusätzlich will das Unternehmen, sofern die Regulierungsbehörden zustimmen, ein Listing im Aktienindex NASDAQ beantragen.

 

Die Bestimmungen der LOI werden von einer definitiven Vereinbarung abgelöst, die FSD Pharma und Therapix innerhalb von 30 Tagen abschließen wollen.

 

„Die beabsichtigte Übernahme von Therapix Biosciences zu diesem Zeitpunkt ist ein wesentlicher Schritt in der Entwicklung unseres Unternehmens und ermöglicht uns den Einstieg in den hochwertigen Markt für medizinisches Cannabis. Zusätzlich zur Herstellung von Produkten für den Cannabis-Direktverkauf an Endverbraucher in Kanada entwickeln wir derzeit eine neue Klasse von innovativen Therapien auf Cannabinoidbasis zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie etwa chronische Schmerzen, Fibromyalgie, Reizdarmsyndrom und diverse andere Krankheiten. Mit dieser Übernahme signalisiert FSD Pharma seine Bereitschaft, hochwertige pharmazeutische F&E-Programme im klinischen Bereich mit Schwerpunkt auf Cannabinoidmolekülen aktiv zu unterstützen. Mehrere dieser Programme werden bereits in diversen anerkannten medizinischen Einrichtungen auf internationaler Ebene durchgeführt. Dazu zählen unter anderem die prüferinitiierte Phase-IIa-Studie von Therapix am Yale University Medical Center in den USA, die dem Tourette-Syndrom gewidmet ist, Vorbereitungen auf die Einleitung von geplanten Phase-IIb-Folgestudien zum Tourette-Syndrom an den Universitätskliniken in Hannover und München (Deutschland) sowie die Zusammenarbeit mit den Assuta Medical Centers in Israel, wo es um die Entwicklung therapeutischer Produkte zur Behandlung von Schlafstörungen geht. Im Rahmen unserer Strategie bemühen wir uns auch um einen Zugang zu den internationalen Kapitalmärkten. Hier wollen wir renommierte Finanzinvestoren und strategische Anleger in diesem Bereich ansprechen, die uns bei der rascheren Umsetzung unserer Wachstumspläne und beim Aufbau einer soliden Position innerhalb der Branche aktiv unterstützen können“, meint Dr. Raza Bokhari, Director von FSD Pharma und Chairman des M&A-Ausschusses.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel