DAX-0,42 % EUR/USD0,00 % Gold-0,09 % Öl (Brent)0,00 %

Aurora Cannabis Boden endlich in Sicht?

26.10.2018, 12:03  |  8868   |   |   

Die Luft ist (vorerst) raus. Der Cannabis-Sektor atmet kräftig durch. Nach dem Verkaufsstart von Freizeit-Cannabis in Kanada ist die Euphorie verflogen, die überbordende Kaufstimmung dahin. Mittlerweile hat die Korrektur in einzelnen Werten (sehr) deutliche Spuren hinterlassen. Dass sich der Gesamtmarkt derzeit so schwach präsentiert, verstärkt die Effekte. Die Anleger werden vorsichtiger. 

Insgesamt kann man sich auch nicht des Eindrucks erwehren, dass gewisse Parallelen zur Situation von Jahresanfang 2018 bestehen. Zu Jahresbeginn endete eine kurze, aber dafür fulminante Aufwärtsbewegung im Cannabis-Sektor und mündete in einer nicht minder knackigen Korrektur. Ob es sich nun jedoch in ähnlicher Art und Weise abspielen wird, ist fraglich, denn der Sektor ist in seiner Entwicklung deutlich vorangekommen. Dennoch muss man natürlich konstatieren, dass der kräftigen Abgaben gerade Wasser auf die Mühlen all jener sind, die Cannabis-Aktien generell als „Teufelszeug“ sehen. Die Risiken für den Sektor sind bekannt, die Chancen aber eben auch….

Aurora Cannabis hätte sich sicherlich ein besseres Umfeld für den Handelsstart seiner Aktien an der NYSE erhofft, doch bekanntlich ist Börse kein Wunschkonzert. Auf lange Sicht sollte sich der Schritt dennoch auszahlen, ist die Aktie doch nun für potentielle Investoren interessanter. Einen kurzfristigen „Kursturbo“ hatte das schwache Umfeld verhindert. Wir betrachten an dieser Stelle die Aktie aber weiterhin auf CAD-Basis. 

Der Chart offenbart eine brenzlige Lage. Der Ausbruch über das Januar-Hoch nahm kürzlich ein abruptes Ende. Seitdem geht der Wert in die Knie. Im Verlauf des Abverkaufs wurden wichtige Marken unterschritten. Zu nennen ist hier vor allem die Marke von 12,0 CAD. Damit steht nun unweigerlich die zentrale Zone 9,5 / 9,0 CAD im Feuer. 

Kurzum: Die Volatilität dürfte auch in der nächsten Zeit hoch bleiben. Insofern ist die eingangs gestellte Frage derzeit nur schwer zu beantworten. Eine Bodenbildung im Bereich von 9,5 / 9,0 CAD ist aus unserer Sicht aber durchaus möglich; zumal der Wert bereits deutlich überverkauft ist. Ein potentielles Bewegungsziel für eine Erholung sehen wir im Bereich von 12,0 CAD. Sollten die 9,0 CAD allerdings nicht halten, könnten die 7,0 CAD durchaus noch einmal aktuell werden… 
 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Aurora Cannabis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer