DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Rolls Royce Papier mit riesen Pullback am Freitag!

29.10.2018, 08:33  |  485   |   |   

Mitte Oktober dieses Jahres wurde auf die unmissverständliche Aktivierung einer SKS-Formation aus Sommer dieses Jahres aufmerksam gemacht, siehe hierzu die Besprechung vom 12. Oktober 2018: „Rolls Royce: Das war erst der Anfang“. Im Freitagshandel wurde das Kursziel mit einem Verlaufstief bei 747,00 GBp schließlich regelkonform abgearbeitet. Übrig blieb eine extrem große Hammerkerze auf Tagesbasis übrig, die für den Beginn dieser Handelswoche weiteren Auftrieb in der Aktie entfalten könnte. Denn nun sollte der Markt von kurzfristig short positionierten Anlegern bereinigt sein, dass dem Wertpapiere wieder deutlichen Aufschwung auf kurzfristiger Basis verleihen könnte. Doch die Entscheidung über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union sollte im weiteren Verlauf noch deutliche Spuren im Kursverlauf hinterlassen. Auf Sicht von wenigen Tagen bis Wochen ist jedoch eine Erholungsbewegung nach über 32 Prozent Kursverlust seit den Jahreshochs jetzt durchaus möglich.

Erholung kann sofort weitergehen

Die deutlich zurückgekommenen Kursnotierungen nach einem Test der unteren Kursniveaus um 747,00 GBp könnte nun kurzfristig Aufwärtspotenzial zunächst an den 200-Tage-Durchschnitt bei 920,87 GBp entfalten. Spätestens ab einem Niveau um die alte Nackenlinie sowie den gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis bei 935,09 GBp müssen sich Anleger jedoch schon wieder auf Gewinnmitnahmen einstellen. Denn nach wie vor herrscht seit Anfang August ein intakter Abwärtstrend, schließt aber über hochgehebelte Long-Instrumente ein Investment nicht aus.

Enge Absicherung notwendig

Solange sich das Wertpapier von Rolls Royce oberhalb der Marke von rund 800,00 GBp aufhält, sollten die Jahrestiefs einen größeren Kursverlust noch in Grenzen halten. Darunter dürfte aber die Wahrscheinlichkeit auf einen Test der Oktobertiefs bei 747,00 GBp merklich zunehmen und das Wertpapier deutlich unter Druck bringen. Bei einem Kursrutsch unter die Vorwochentiefs von 747,00 GBp müssen hingegen weitere Abgaben auf 643,50 GBp zwingend einkalkuliert werden.

Rolls Royce (Tageschart in GBp)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 865,60 // 875,80 // 883,60 // 900,00 // 920,87 // 935,09 GBp
Unterstützungen: 850,00 // 831,60 // 827,40 // 817,20 // 800,00 // 782,20 GBp

Strategie: Direkter Long-Einstieg

Über ein direktes Long-Engagement in entsprechende Long-Instrumente können Anleger auf einen Kursanstieg der Rolls Royce-Aktie in den Bereich von 935,09 GBp setzen. Der Anlagehorizont erstreckt sich dabei auf nur wenige Tage und sollte noch engmaschig verfolgt werden. Als Stop-Niveau kann die Marke von grob 830 GBp angesetzt werden.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.10.18