DAX+1,75 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+2,67 %
Aktien New York Ausblick: Neuer Erholungsversuch erwartet
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Neuer Erholungsversuch erwartet

Anzeige
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.10.2018, 13:48  |  1105   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Im unverändert nervösen Marktumfeld dürften die US-Börsen am Dienstag einen neuen Erholungsversuch starten. Tags zuvor war ein solcher gescheitert, nachdem wieder einmal Handelssorgen die Oberhand gewonnen hatten.

Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial vor dem Handelsstart 0,49 Prozent höher auf 24 563 Punkte.

Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg erwägt die US-Regierung zusätzliche Zölle auf sämtliche importierte Waren aus China. Abhängig mache dies Präsident Donald Trump von einem geplanten Treffen am Rande des G20-Gipfels mit Chinas Staatschef Xi Jinping. Falls dieses scheitere, könnten Anfang Dezember neue Maßnahmen ergriffen werden, hieß es unter Berufung auf drei namentlich nicht genannte Quellen, die mit den Vorgängen vertraut seien. Der Gipfel der führenden Industriestaaten und Schwellenländer (G20) findet vom 30. November bis zum 1. Dezember in Buenos Aires statt.

Im Blick der Anleger dürften zunächst vor allem die Aktien der Dow-Konzerne Pfizer und Coca-Cola stehen, die inzwischen ihre Geschäftsberichte vorgelegt haben. Während der Pharmakonzern Pfizer sein Jahresumsatzziel senkte, was der Aktie ein vorbörsliches Minus von knapp 3 Prozent einbrockt, meldete der Softgetränkehersteller Coca Cola ein überraschend starkes bereinigtes Quartalsergebnis je Aktie. Vorbörslich hielt sich die Kursreaktion aber in Grenzen.

Eine massive Abschreibung in der kriselnden Kraftwerksparte brockte dem angeschlagenen Industriekonzern und einstigem Dow-Mitglied General Electric (GE) einen herben Quartalsverlust ein. Die Titel bekamen dies vor dem Handelsstart zu spüren: Sie büßten 2,5 Prozent ein.

Under Armour schossen um fast 10 Prozent nach oben. Der Sportartikelhersteller hob zur Zahlenvorlage sein Ziel für das Jahresergebnis je Aktie an und übertraf damit die Markterwartung.

Nach Börsenschluss stehen unter anderem noch Facebook , Ebay und die Telekomtochter T-Mobile US mit Zahlen im Blick./ck/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel