DAX-1,46 % EUR/USD-0,51 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-4,85 %

General Electric Aktie stürzt auf 9-Jahrestief ab!

30.10.2018, 19:38  |  799   |   |   

General Electric wird seine Zielvorgaben für das laufende Geschäftsjahr deutlich verfehlen und ist mit strafrechtlichen Untersuchungen wegen möglicher Bilanzfälschung konfrontiert. Für das vierte Quartal wird das Unternehmen jetzt nur noch einen US-Cent Dividende ausschütten, wie der Konzern ankündigte. Weiterhin belasten Probleme in der Kraftwerkssparte GE Power das Ergebnis, GE musste 22 Milliarden US-Dollar auf den Firmenwert abschreiben. Vertrauenerweckend ist das nicht, die Aktie stürzte um über 10 Prozent ab.

Das US-Sorgenkind

Ein Blick auf den bisherigen Kursverlauf seit März 2009 offenbar in den letzten Jahren zwar einen stetigen Aufwärtstrend bis auf ein Niveau von grob 33,00 US-Dollar, ab Sommer 2016 bröckelten die Kursnotierungen jedoch wieder merklich ab und gaben im heutigen Verlauf auf ein Tagestief von 9,96 US-Dollar und somit nur wenige Dollar oberhalb der Jahrestiefs aus 2009 nach. Für spekulative Investoren könnte dies eine gute Gelegenheit auf weiter fallende GE-Aktie zu spekulieren, bleibt aber auch nicht ganz risikolos!

Aktie im Sturzflug

Das charttechnische Bild der Aktie ist grottenschlecht, weitere Abgaben könnten unterhalb von 10,00 US-Dollar durchaus noch folgen. Bis zu den Jahrestiefs aus 2009 bei 5,73 US-Dollar könnte durchaus noch ein Short-Investment fruchten, als Zugvehikel kann beispielsweise auf das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP2F55) zurückgegriffen werden. Aus dem Stand heraus ermöglicht der Schein noch eine Rendite von bis zu 200 Prozent, allerdings nur unter größtem Risikovorbehalt.

Negativschlagzeilen halten an

Für den unwahrscheinlichen Fall einer raschen Erholung des Wertpapiers kann eine bullische Ausgangslage erst oberhalb der Marke von mindestens 14,000 US-Dollar gezeichnet werden. In diesem Fall könnte die Aktie des Industriekonzerns zurück in den Bereich von 15,59 US-Dollar zurückkehren. Allerdings müssten hierfür extrem positive Nachrichten aufkommen, die bei der desolaten Lage des Unternehmens praktisch unmöglich erscheinen.

General Electric (Monatschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 10,56 // 11,00 // 11,21 // 11,40 // 11,73 // 12,00 US-Dollar
Unterstützungen: 9,95 // 9,26 // 8,99 // 8,43 // 8,31 // 8,00 US-Dollar

Strategie: Direkter Short-Versuch möglich

Das Hochrisikopapier sollten nur erfahrene Anleger über entsprechende Short-Positionen handeln, als erster Zielbereich bei weiter nachlassende Notierungen ist das Niveau um glatt 8,00 US-Dollar zu nennen. Über das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP2F55) ließe sich in einem ersten Schritt eine Rendite von 96 Prozent erzielen, bei einem Test der Jahrestiefs aus 2009 können sogar 200 Prozent. Allerdings sollten noch sehr kleine Handelspositionen eröffnet werden, da die Aktie jederzeit wieder zweistellig zulegen könnte. Stops sind mindestens acht Prozent vom gegenwärtigen Kursniveau entfernt anzusetzen.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CP2F55 Typ: Open End Turbo Short
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,17 - 0,18 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 12,00 US-Dollar Basiswert: General Electric
KO-Schwelle: 12,00 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 9,97 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 8,00 US-Dollar
Hebel: 4,61 Kurschance: + 96 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel