DAX-1,86 % EUR/USD-0,84 % Gold-0,75 % Öl (Brent)-0,75 %
US-Anleihen geben nach
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen geben nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.11.2018, 14:25  |  375   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag gefallen. Marktbeobachter verwiesen auf deutliche Kursgewinne an führenden Aktienbörsen. Dies habe zu einer stärkeren Risikobereitschaft geführt und die Festverzinslichen belastet. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Kreise berichtet, dass die US-Regierung unter Donald Trump beim Treffen der G20-Staaten Ende November ein Handelsabkommen mit Chinas Präsidenten Xi Jinping abschließen will.

Die als sicher geltenden Anleihen litten unter diesen Entspannungssignalen im Handelsstreit zwischen den beiden Ländern. Außerdem waren US-Arbeitsmarktdaten besser als erwartet ausgefallen. Im Oktober hatten amerikanische Firmen deutlich mehr neue Stellen geschaffen als erwartet.

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,86 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 7/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,01 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 10/32 Punkte auf 97 16/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,17 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit sanken 9/32 Punkte auf 92 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,39 Prozent./jkr/bgf/fba



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel