DAX+0,26 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,19 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Europa: Kaum Bewegung nach starker Vorwoche
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Kaum Bewegung nach starker Vorwoche

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.11.2018, 10:50  |  420   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach der starken Erholung der Vorwoche sind Europas Börsen am Montag kaum vom Fleck gekommen: Der EuroStoxx 50 trat bei 3215,55 Punkten auf der Stelle. Von seinem jüngsten Zweijahrestief bei 3090 Punkten erholte sich der europäische Leitindex zuletzt um rund 4 Prozent - getragen von der Hoffnung auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den USA und China.

Mit Blick auf den Disput versprach Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping derweil in einer Rede zur Eröffnung der ersten internationalen Importmesse in Shanghai eine weitere Öffnung des chinesischen Marktes. Aktuelle Stimmungsdaten aus der Dienstleistungsbranche fielen allerdings enttäuschend aus - ein Grund für eher maue Vorgaben aus Asien.

Auch in Paris zeigten sich die Akteure nach der jüngsten Rally zurückhaltend: Der Cac 40 legte nur minimal zu auf 5104,94 Punkte. In London büßte der FTSE 100 dagegen etwas ein auf 7085,33 Punkte.

Telekomwerte knüpften in diesem Umfeld an ihre relative Stärke an, das sie zuletzt auf das höchste Niveau seit Ende August getrieben hatte. Allen voran kletterten die Papiere des finnischen Vertreters Elisa nach einer Kaufempfehlung von Merrill Lynch über dreieinhalb Prozent. Auch Orange lagen im EuroStoxx mit plus anderthalb Prozent gut im Rennen.

Bankenwerte zeigten sich dagegen nach den Stresstestergebnissen insgesamt unauffällig. Europas Großbanken sind nach Einschätzung der Aufseher besser für mögliche Krisen gerüstet als noch vor zwei Jahren. Intesa Sanpaolo litten dagegen mit mehr als zwei Prozent Abschlag unter einer Verkaufsempfehlung von Goldman Sachs. In die andere Richtung ging es indes für BBVA-Papiere. Sie stehen bei den Experten des Bankhauses Lampe hoch in der Gunst./ag/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel