DAX-1,46 % EUR/USD-0,80 % Gold-0,30 % Öl (Brent)-6,96 %

Daten Am Bosporus dreht sich die Inflationsspirale munter weiter

05.11.2018, 11:48  |  1896   |   |   

Die Verbraucherpreisinflation in der Türkei beschleunigte sich im vergangenen Monat stärker als erwartet, da die schwache Lira die Preissteigerungen weiter ankurbelte, so "Bloomberg".

Die Inflationsrate in der Türkei stieg im Oktober auf 25,2 Prozent - von 24,5 Prozent im September -, und lag damit über der von Ökonomen in einer "Bloomberg-Studie" prognostizierten Medianschätzung von 25 Prozent. Die jährliche Inflationsrate bleibt auf dem höchsten Stand seit Juni 2003.

Besonders der Immobiliemarkt zeigt eine deutliche Preissteigerung: Der Wohnungsmarkt verzeichnete einen Anstieg auf 25,7 Prozent - von 21,8 Prozent im Vormonat -, und leistete den größten monatlichen Beitrag zur Steigerung der jährlichen Inflation.

Die Lebensmittelpreise, die fast ein Viertel des Inflationswarenkorbs ausmachen, stiegen jährlich um 29,3 Prozent, gegenüber 27,7 Prozent im letzten Monatsbericht. Auch bei den Transportkosten und Energiepreisen sind deutliche Preissteigerungen auszumachen. 

Die Kerninflationsrate, die volatile Faktoren wie Nahrungsmittel und Energie ausschließt, stieg von 24,1 Prozent auf 24,3 Prozent.

Tim Ash, ein BlueBay Asset Management LLC-Stratege, ist der Meinung: "Nicht so schlimm, hätte nach dem schrecklichen September viel schlimmer sein können". Und weiter: "Die Menschen werden anfangen, diese Daten als Hoffnung auf einen Wendepunkt zu sehen".

Die Lira schwächte sich erneut ab und notierte in Istanbul um 0,2 Prozent niedriger bei 5,4381 pro Dollar um 10:12 Uhr. Die Währung verlor inmitten eines diplomatischen Streits mit den USA bis zur Hälfte ihres Wertes gegenüber dem Dollar, jedoch hat sie sich gegenüber dem Allzeittief vom August um mehr als 25 Prozent erholt, so die Daten von "Bloomberg".

Quelle:

Bloomberg

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel