DAX+0,48 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,13 % Öl (Brent)+1,19 %
Deutsche Anleihen legen zu
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen legen zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.11.2018, 18:21  |  475   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag zwischenzeitliche Verluste ausgeglichen und zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,15 Prozent 159,78 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,42 Prozent.

Kursverluste mussten Anleihen aus Italien hinnehmen, während Gespräche der Finanzminister der Eurozone in Brüssel über die strittigen italienischen Haushaltspläne begannen. Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire rief Rom zu Kompromissbereitschaft auf. "Es gibt eine ausgestreckte Hand der Kommission an die italienische Regierung", sagte Le Maire bei dem Treffen. "Und ich hoffe, dass die italienische Regierung die Hand ergreifen wird." Es sei nun an der Zeit, Italiens Pläne auch im Kreis der Minister im Detail zu erörtern.

Die rechts-populistische Regierung in Rom hat bis zum 13. November Zeit, einen geänderten Haushaltsentwurf nach Brüssel zu senden. Den ersten Plan hatte die EU-Kommission wegen zu hoher Neuverschuldung in einem historisch einmaligen Vorgang zurückgewiesen. Italiens stellvertretender Regierungschef Luigi Di Maio verteidigte im Interview mit der "Financial Times" (Montag) die Pläne abermals und bezeichnete sie mit Verweis auf das Vorbild der USA unter Präsident Donald Trump als "Rezept" auch für andere europäische Staaten. Zugleich beteuerte er, dass man weder vorhabe den Euroraum zu verlassen noch eine neue Staatsschuldenkrise heraufzubeschwören./tos/she

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel