DAX-1,29 % EUR/USD-0,64 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-5,81 %

1 Top-Aktie, die man nach diesem turbulenten Oktober kaufen kann

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
06.11.2018, 04:30  |  605   |   |   

Im Oktober kehrte die Volatilität an die Märkte zurück. Allein in den letzten drei Wochen sind Aktien um etwa 5 % gefallen, was viele Anleger verunsichert hat.

Aber solche Momente sind oft ausgezeichnet, um langfristig großartige Aktien zu kaufen. Eine der wichtigsten Aktien, die inmitten der aktuellen Turbulenzen in Betracht gezogen werden kann, ist Magellan Midstream Partners (WKN:358665), das in den letzten Wochen mehr als 5 % seines Wertes eingebüßt hat. Somit können Anleger einen noch besseren Startpreis für eine der besten Master-Limited-Partnerships (MLPs) erhalten. Die nämlich dürfen in den kommenden Jahren wohl Renditen erzielen, die den Markt schlagen.

Tolles Biz, niedriger Preis

Magellan Midstream Partners verfügt über eines der stärksten Finanzprofile im Midstream-Bereich. Das Unternehmen verfügt unter anderem aufgrund seiner niedrigen Verschuldungsquote, die mit dem 3,4-fachen deutlich unter dem rund 4,0-fachen Level der meisten Mitbewerber liegt, über eine der besten Bonitäten aller MLPs.

Inzwischen betreibt das Unternehmen ein solides Portfolio an Midstream-Assets, darunter das längste Pipelinesystem des Landes für raffinierte Erdölprodukte, das 1,4 Millionen Barrel Benzin und Diesel pro Tag schleust, um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Diese Vermögenswerte ermöglichen dem Unternehmen einen stetigen Cashflow, da man langfristige Verträge mit Kunden abgeschlossen hat. So wird sichergestellt, dass man in guten und auch in schlechten Zeiten Geld reinholt. Aus diesem Grund ist Magellan Midstream sehr zuversichtlich, dass man in diesem Jahr einen Cashflow von 1,05 Milliarden USD generieren kann.

Das ist mehr als genug Geld, um die lukrative Ausschüttung an die Investoren fortzusetzen, die nach dem jüngsten Abverkauf nun 5,9 % beträgt. Insgesamt deckt das Unternehmen diese Ausschüttung mit dem Cashflow um das komfortable 1,2-fache ab. Damit verfügt Magellan über genügend überschüssige liquide Mittel, die es in Kombination mit seiner starken Bilanz ermöglichen, das Portfolio an Midstream-Anlagen weiter auszubauen.

Es geht weiter aufwärts

Magellan Midstream Partners investiert 2,5 Milliarden USD in eine Vielzahl von Projekten, um seine Präsenz zu erweitern. Eines der größten ist ein Joint Venture mit der Raffinerie Valero Energy (WKN:908683) zum Bau eines neuen Marine-Terminals in Pasadena, Texas. Die Partner investieren 410 Millionen USD in ein zweistufiges Projekt zum Bau von Lager- und Dockkapazitäten am Standort und verbinden dieses mit einigen Raffinerien von Valero in der Region. Die erste Phase sollte im Januar dieses Jahres ans Netz gehen, während die zweite ein Jahr später folgen sollte.

Magellan und Valero arbeiten an einem weiteren Projekt, um den Fluss der Raffinerieprodukte im zentralen Teil des Landes zu fördern. Das 425 Millionen USD teure Erweiterungsprojekt soll bis Mitte nächsten Jahres in Betrieb gehen.

Magellan, Energy Transfer Partners (WKN:A2DQ44), MPLX und Delek US Holdings gehen mit einer groß angelegten Ölpipeline aus dem Permian-Becken voran. Die knapp 1.000 Kilometer lange Pipeline wird sowohl in das Energy Transfer Terminal Nederland im US-Bundesstaat Texas als auch in das Magellan Terminal East Houston fließen. Die Pipeline wird, wenn sie Mitte 2020 in Betrieb geht, dazu beitragen, die aktuellen Pipeline-Probleme dieser Region zu lösen.

Diese Projekte geben Magellan die Zuversicht, dass es seine ertragreiche Ausschüttung an Investoren in den Jahren 2019 und 2020 um 5 % bis 8 % steigern kann, zusätzlich zu dem in diesem Jahr erwarteten Anstieg von 8 %. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 500 Millionen USD an zusätzlichen Expansionsprojekten in der Entwicklung, die es in Zukunft realisieren könnte, darunter das Potenzial, die Größe seines Joint Ventures Pasadena Marine Terminal mit Valero mehr als zu verdoppeln. Diese zukünftigen Ergänzungen sollten dem Unternehmen den nötigen Auftrieb geben, um seine Ausschüttung in den kommenden Jahren weiter auszubauen.

Gute Leistung für wenig Geld

Dank der jüngsten Turbulenzen am Markt haben Investoren nun die Möglichkeit, Magellan Midstream zu einem günstigeren Preis zu kaufen und eine noch höhere Rendite zu erzielen. Damit könnte man dann Renditen erzielen, die den Markt schlagen. Die Kombination aus der Rendite des Unternehmens von fast 6 % und einer hohen einstelligen Wachstumsrate zeigt, dass Investoren von hier aus eine jährliche Gesamtrendite im unteren zweistelligen Bereich erzielen könnten. Dieses hohe Renditepotenzial einer derart risikoarmen Investition macht die Aktie zu einer reizvollen Anlage, die inmitten der aktuellen Turbulenzen durchaus in Betracht gezogen werden kann.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel