wallstreet:online
41,30EUR | -0,70 EUR | -1,67 %
DAX+0,93 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,38 % Öl (Brent)-0,56 %

Eurofiber stellt mit der ADVA FSP 150 zukunftsfähige Dienste für Geschäftskunden bereit

Nachrichtenquelle: GlobeNewswire
06.11.2018, 09:00  |  323   |   |   

ADVA Optical Networking SE / Eurofiber stellt mit der ADVA FSP 150 zukunftsfähige Dienste für Geschäftskunden bereit . Verarbeitet und übermittelt durch West Corporation. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

Zero-Touch-Provisioning, höchste Zuverlässigkeit und Layer 3-Funktionen im Netzabschluss bieten hohen Mehrwert

ADVA Optical Networking mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der ADVA Optical Networking steigt...
Ich erwarte, dass der ADVA Optical Networking fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Amsterdam, Niederlande. 6. November 2018. ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Eurofiber die ADVA FSP 150 als Fundament für seine neuen flexiblen Dienste für Geschäftskunden verwenden wird. Mithilfe der intelligenten, mehrschichtigen Demarkations- und Aggregationstechnologie möchte Eurofiber den rapide ansteigenden Bedarf niederländischer und belgischer Unternehmen an kosteneffizienten, SLA-gesicherten Carrier-Ethernet-Verbindungen mit hohen Datenraten decken. Die ADVA FSP 150, eine zentrale Plattform für MEF-zertifizierte Layer 2- und Layer 3-Dienste, wird am Kundenstandort bereitgestellt und lässt sich problemlos von 1GbE auf 10GbE skalieren. Dank Zero-Touch-Provisioning erfolgt die Implementierung absolut unkompliziert. Die umfassenden Leistungsmerkmale zur Absicherung der Dienste gewährleisten eine exzellente Unterstützung des SLA-Managements. Bei der Bereitstellung der neuen Lösung leistete auch der ADVA-Partner Netways Europe einen wichtigen Beitrag.

"Ihre phänomenale Flexibilität und Skalierbarkeit machen die ADVA FSP 150 zu einer außergewöhnlich effektiven Lösung für den Netzabschluss (Customer Premise Equipment, CPE). So können wir unseren Kunden eine absolut zukunftssichere Architektur bereitstellen, die mit den geschäftlichen Anforderungen wächst", so Hessel Idzenga, Manager of Design & Architecture bei Eurofiber. "Die neue Technologie ist kompakt und damit hinsichtlich des Platzbedarfs und Energieverbrauchs höchst effizient. Mit ihren automatisierten, leistungsstarken Bereitstellungsoptionen beschleunigt die ADVA FSP 150 die Aktivierung neuer Dienste und senkt gleichzeitig die Betriebskosten. Darüber hinaus kann sie nahtlos in unser vorhandenes Managementsystem integriert werden. Eine ebenso wichtige Rolle spielten die engen Beziehungen zwischen unseren Firmen. Aus der früheren Zusammenarbeit wissen wir, dass die Teams von ADVA und Netways Europe über ein hohes Maß an Expertise verfügen und exzellenten Support leisten. Uns alle eint dabei der Antrieb, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen."

Die ADVA FSP 150 bringt Agilität und Intelligenz in das Zugangsnetz von Eurofiber. Mit einem Gerät, das mehrere Technologien unterstützt, kann Eurofiber problemlos preisgünstige Angebote für leistungsstarke 10Gbit/s-Services bereitstellen. Die neue CPE-Lösung bietet mehrschichtige Demarkation und Aggregation und unterstützt die Bereitstellung von MEF-zertifizierten CE 2.0, IPv4/IPv6 und MPLS-Diensten. Dank der großen Vielzahl an Service-Assurance-Funktionen liefert die FSP 150 jederzeit volle Sichtbarkeit der Servicequalität - ein zentrales Kriterium für effektives SLA-Management. Und mithilfe der Zero-Touch-Provisioning-Funktionen kann die Technologie mühelos und ohne Fehlerrisiko von Kunden installiert und angeschlossen werden. Zudem ist die ADVA FSP 150 hoch interoperabel und ließ sich nahtlos in das vorhandene Netzmanagementsystem von Eurofiber integrieren.

"Mithilfe unserer FSP 150 kann Eurofiber den stetig steigenden Bedarf an Cloudservices bedienen und gleichzeitig seine Infrastruktur für die Nutzung diverser Netztechnologien optimieren. Das Unternehmen kann jetzt auf Kundennachfrage seine Bandbreite unmittelbar erhöhen und den steigenden Bedarf an Multi-Layer-Networking decken", so Ed Zalmstra, Sales Director für die Niederlande bei ADVA. "Unsere FSP 150 bietet die Flexibilität, innerhalb kurzer Zeit von 1Gbit/s- auf 10Gbit/s-Ethernet-Services umzusteigen - und das ohne zusätzlichen Platzbedarf oder höhere Energiekosten. All diese Funktionalität in einer kompakten Plattform zu vereinen, ist ein großer Vorteil. Wir sind stolz, dass Eurofiber uns für dieses Projekt ausgewählt hat. Das unterstreicht nicht nur den Wert unserer Innovationen, sondern auch den unserer Mitarbeiter. Dass wir erneut dafür ausgewählt wurden, die Business Services von Eurofiber auf die nächste Stufe zu heben, belegt ihr anhaltendes Vertrauen in unsere Erfahrung und unseren Qualitätsanspruch sowie die enge Bindung zwischen unseren Teams."
  


  
Über ADVA Optical Networking 
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA Optical Networking. Seit über zwei Jahrzehnten macht unsere Technologie Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu generieren. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.advaoptical.com 

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 (1904) 69 93 58 
public-relations(at)advaoptical.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 (89) 890 66 58 54
investor-relations(at)advaoptical.com





This announcement is distributed by West Corporation on behalf of West Corporation clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: ADVA Optical Networking SE via Globenewswire

--- Ende der Mitteilung ---

ADVA Optical Networking SE
Campus Martinsried, Fraunhoferstr. 9a Martinsried / München Deutschland

WKN: 510300;ISIN: DE0005103006;
Notiert: Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,
Freiverkehr in Börse Berlin,
Freiverkehr in Börse Düsseldorf,
Freiverkehr in Bayerische Börse München,
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,
Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,
Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Adva Optical. Fakten, Daten, Hintergründe für unsere Pusher und Basher
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBörseEtherNiederlandeFreiverkehr


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Redaktion
Aus der Community