DAX-1,86 % EUR/USD-0,86 % Gold-0,75 % Öl (Brent)-0,75 %

Anleger an der Seitenlinie – Zurückhaltung vor US-Major-Events

Gastautor: Gregor Kuhn
06.11.2018, 13:10  |  315   |   |   

Im Vorfeld der anstehenden US Zwischenwahlen und dem Fed-Zinsentscheid üben sich Investoren, wie bereits zum Wochenauftakt, in Zurückhaltung. Pulver trocken halten heißt die Devise. Vor diesem Hintergrund wurde die in der vergangenen Woche zu beobachtende Erholungsbewegung bereits ein gutes Stück weit konsolidiert. 

Der Dax steht in dieser Handelswoche vor einer womöglich entscheidenden Weichenstellung. Ob es nun beim heimischen Leitindex zu einem erneuten Test der bisherigen Korrekturtiefs kommt, gar ein Bruch letzterer mit in der Folge erheblichem Abwärtspotential aktiviert - oder aber via abgeschlossener Bodenbildung die Basis für eine mögliche Jahresendrally gesetzt wird, gilt es in den nächsten Tagen  abzuwarten. 

Per Midterms und dem Fed-Zinsentscheid nebst Statement über die weitere geldpolitische Marschroute der USA sind die betreffenden Impulsgeber in Stellung gebracht. Das korrelierende Bewegungspotential ist enorm. Angesichts besagter US-Major- Events verharren Markteilnehmer an der Seitenlinie und halten sich mit ambitionierten Positionierungen zurück. In der zweiten Wochenhälfte dürfte es dann mit der Ruhe vorbei sein. Zur Stunde notiert der deutsche Aktienindex bei 11.454 Punkten 0,4 Prozent leichter. 

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer