DAX-1,36 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,99 %

DGAP-News HolidayCheck Group AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten 2018 - starker Umsatz- und Ergebniszuwachs im dritten Quartal trotz schwächerem Pauschalreisemarkt

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
08.11.2018, 07:30  |  443   |   |   




DGAP-News: HolidayCheck Group AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung


HolidayCheck Group AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten 2018 - starker Umsatz- und Ergebniszuwachs im dritten Quartal trotz schwächerem Pauschalreisemarkt


08.11.2018 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Pressemitteilung

HolidayCheck Group AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten 2018 - starker Umsatz- und Ergebniszuwachs im dritten Quartal trotz schwächerem Pauschalreisemarkt



München, 8. November 2018 - Die HolidayCheck Group AG blickt auf einen erfolgreichen Neunmonatszeitraum 2018 zurück. Sowohl der Umsatz, als auch die Ergebniszahlen übertrafen die jeweiligen Werte des Vorjahres deutlich. Trotz einer verhaltenen Nachfrage nach Pauschalreisen Anfang des dritten Quartals 2018, konnte die HolidayCheck Group für den gesamten Dreimonatszeitraum einen deutlichen Umsatz- und Ergebniszuwachs verzeichnen.



Nach einer außergewöhnlich positiven Geschäftsentwicklung in den ersten beiden Quartalen des Jahres, verzeichnete der mitteleuropäische Pauschalreisemarkt wie erwartet im dritten Quartal infolge der Fußballweltmeisterschaft sowie aufgrund des heißen Sommers in Mitteleuropa nach Unternehmensschätzung eine etwas verhaltenere Buchungsnachfrage nach Pauschalreisen. Im August und September konnte die HolidayCheck Group jedoch eine deutliche Nachfragebelebung verzeichnen, die in Summe zu einem Umsatzwachstum im dritten Quartal 2018 von 11,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal führte. Dabei gelang der HolidayCheck Group im Quartalsvergleich eine Verbesserung des operativen EBITDAs um 4,0 Millionen Euro.



In den ersten neun Monaten 2018 konnte der Umsatz der HolidayCheck Group AG im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,3 Prozent von 93,2 Millionen Euro auf 108,4 Millionen Euro gesteigert werden (+15,2 Millionen Euro). Der Umsatz des dritten Quartals 2018 verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal wie beschrieben um 11,3 Prozent von 32,0 Millionen Euro auf 35,6 Millionen Euro.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Im letzten Jahr kam eine Erhöhung der Prognose am 11. Dezember. Ich denke in diesem Jahr wird es ähnlich sein.

Prognose bisher war:
Umsatz Plus 8-13%. Ist nach 9 Monaten 16,3%
EBITDA 2,5-6,5 Mio€. Ist nach 9 monaten 9,8 Mio€

Meine Prognose:
Umsatz von 121,6 steigt auf etwa 145 Mio€
EBITDA bei etwa 13,5 Mio

Ob diese Jahr wieder unerwartete Provisionen gezahlt werden. Möglicherweise aus dem Nirvana?;-))

Wenn da nicht die verwässerten und unverwässerten EBITs wären!;-((( Trotzdem ein klarer Trend.
Dividende dürfte weiterhin nicht gezahlt werden. Winners sitzt weiter auf seinem Sparbuch und Burda brauch derzeit wohl kein Cash!

Aber klarer Trend und eindeutiger Hinweis, was in den nächsten Jahren möglich ist. Das Kreuzfahrtgeschäft dürfte auch erst im kommenden Jahr seine volle Dynamik entfalten. In diesem Jahr ja erst Ende Januar gelaucht worden.

Als Prognose für 2019 abwarten, dann dürfte die 3 bald der Vergangenheit angehören.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel