DAX-1,80 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-6,70 %

Go Cobalt Mining Corp. Einstieg in heißesten Markt der Branche! - Expansion durch hochgradiges Vanadiumprojekt perfekt! Gewaltiger Kursanstieg voraus!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
08.11.2018, 07:49  |  4480   |   |   









DGAP-Media / 08.11.2018 / 07:49



Anlass des Berichts: Update

Unternehmen: Go Cobalt (WKN A2JN3N)

Kursziel mittelfristig: 1,00 EUR
Kursziel langfristig: 1,50 EUR



Einstieg in heißesten Markt der Branche! - Expansion durch hochgradiges Vanadiumprojekt perfekt! Gewaltiger Kursanstieg voraus!



Nachdem in den letzten Tagen unser Top Pick Go Cobalt (WKN A2JN3N) bereits sensationelle Explorationsergebnisse von über 9,61 % Kobalt vermelden konnte, platzt heute nun die Newsbombe!



Go Cobalt (WKN A2JN3N) vermeldet den Einstieg in den Markt mit dem zurzeit heißesten Industriemetall überhaupt. - VANADIUM!



Unternehmen, welche in letzter Zeit Vanadium Projekte an Land ziehen konnten sind innerhalb kürzester Zeit um mehrere hundert Prozent gestiegen!



Alle Vanadium-Werte sind 2018 praktisch ausnahmslos explodiert:



- First Vanadium +645% von 0.20 auf 1.49 CAD



- Largo Resources +341% von 1.00 auf 4,41 CAD



- Prophecy Development +480% 0,10 - 0,58 CAD in den letzten 4 Wochen!!!



Die Neubewertung der Aktie im derzeit heißesten kanadischen Markt dürfte durch diese News heute schon beginnen. Vom aktuellen Kursniveau weg, besteht für Investoren die große Chance, ihren Einsatz schon innerhalb relativ kurzer Zeit zu vervielfachen. Ein Anstieg vom jetzigen Niveau um 0,365 CAD (0,24 EUR) auf 1,50 CAD erscheint durchaus im Bereich des Möglichen. Verpassen Sie es daher nicht, sich auf diesem noch günstigen Niveau zu positionieren.



Hier zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden - LINK



Die heutige News in Detail:

Go Cobalt (WKN A2JN3N) hat mit Contigo Resources Ltd. ("Contigo") eine Vereinbarung zum Erwerb von 100% eines Vanadium Projekts im kanadischen Barachois in der Provinz Quebec abgeschlossen. Go Cobalt (WKN A2JN3N) ist eines der wenigen Unternehmen, die überhaupt in Kanada ein neues Vanadium gefunden haben und mit Explorationsarbeiten begonnen haben!


Entsprechend begeistert fällt die Reaktion von Go Cobalts Präsident Scott Sheldon zur neuen Akquise aus:



Barachois ist eine ausgezeichnete Neuaufnahme in unserem Batteriemetallportfolio. Dies ist ein kanadisches Projekt mit guten Gehalten und einfachem Zugang. Das Gebiet der Vererzung bietet dem Unternehmen die Gelegenheit, Wert zu relativ niedrigen Kosten hinzuzufügen. Unser Unternehmen ist davon sehr begeistert, den Vanadiumsektor zu betreten. Die industrielle Nachfrage in Verbindung mit einem zukünftigen Markt für wiederaufladbare elektrochemische Zellen wie z. B. Vanadium-Redox-Durchflussbatterien sieht sehr ermutigend aus.



Barachois Projekt mi 2% Vanadium



Das Projekt umfasst 1801 Hektar, wo aufgezeigt wurde, dass Sedimente aus dem Karbon eine sedimentäre Vanadium-Zink-Blei-Vererzung beherbergen. Historische Arbeiten im neu erworbenen Barachois Projekt haben drei Vorkommen identifiziert. Proben aus diesen Vorkommen lieferten Gehalten von über 2 % Vanadiumpentoxid, über 8 % Blei und über 5 % Zink. Hervorzuheben ist auch, dass 2% Vanadium ungefähr 22% Kupferäquivalent entsprechen, also ein äußerst hochgradiges Vorkommen darstellt. Go Cobalt (WKN A2JN3N) hat bereits mit der Exploration durch Probennahmen begonnen, um die Ausdehnung der historischen Vererzungszonen nachzuweisen.



Akquise des Barachois Projekt zu günstigen Konditionen



Go Cobalt (WKN A2JN3N) konnte ein sehr günstiges Abkommen mit Contigo Resources Ltd aushandeln. Das Abkommen sieht vor, dass Go Cobalt lediglich eine Zahlung von 40.000 Dollar in bar leistet und 1,0 Millionen Go Cobalt-Aktien ("GOCO-Aktien") stufenweise über einen Zeitraum von 12 Monaten ausgibt.


Seite 1 von 17

Diskussion: Kobalt der Energie Speicher der Akkus


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
13.11.18