DAX+0,27 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+1,56 %

Nach Verdacht gegen Blackrock: „Bürgerbewegung Finanzwende“ schreibt offenen Brief an Friedrich Merz

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
08.11.2018, 12:38  |  1008   |   |   
Nach Bekanntwerden des Verdachts gegen den deutschen Ableger der US-Fondsgesellschaft Blackrock, verbotene Cum-Ex-Geschäfte befördert zu haben, hat die "Bürgerbewegung Finanzwende" einen offenen Brief geschrieben. Er richtet sich an Aufsichtsratschef Friedrich Merz. Es geht darin allerdings nicht nur um Blackrock.Nach Berichten über eine Durchsuchung der Münchner Büroräume von Blackrock Deutschland hat der Verein "Bürgerbewegung Deutschland" einen offenen Brief an den hiesigen Blackrock-Aufsichtsratschef Friedrich Merz formuliert. Auf Geheiß der Staatsanwaltschaft Köln waren am Dienstag die Geschäftsräume des Vermögensverwalters durchsucht worden. Hintergrund war der Verdacht, Blackrock könnte sich an verbotenen Cum-Ex-Geschäften beteiligt haben. Bei dieser Spielart von...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel