DAX-1,30 % EUR/USD-0,49 % Gold-0,15 % Öl (Brent)-4,42 %

Nach dem Absturz Mit ProSiebenSat.1-Calls auf Korrektur setzen

Gastautor: Walter Kozubek
09.11.2018, 10:46  |  445   |   |   

Wenn die ProSiebenSat.1-Aktie nach dem Absturz der vergangenen Tage einen Erholungsversuch startet, dann werden Long-Hebelprodukte gute Verdienstmöglichkeiten eröffnen.

Der Kurs der ProSiebenSat.1-Aktie (ISIN: DE000PSM7770) brach am 8.11.18 wegen schwacher Quartalszahlen, der Ankündigung, die Dividende zu kürzen und einer Gewinnwarnung zeitweise um nahezu 18 Prozent ein. Am Ende des Handelstages lag das Minus noch immer bei beachtlichen 14 Prozent. Auch am 9.11.18 setzte sich die Talfahrt, wenn auch in etwas vermindertem Tempo fort. Im Vormittagshandel notierte die Aktie gegenüber dem Vortagesschluss mit mehr als 5 Prozent im Minus.

Sehr risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass dem massiven Kurssturz in Kürze eine Korrekturbewegung folgen sollte, könnten einen kleinen Einsatz in Long-Hebelprodukte auf die schwer gebeutelte ProSiebenSat.1-Aktie wagen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 17 Euro

Der HVB-Call-Optionsschein auf die ProSiebenSat.1-Aktie mit Basispreis bei 17 Euro, Bewertungstag 19.12.18, BV 0,1, ISIN: DE000HX3GLF0, wurde beim Aktienkurs von 16,85 Euro mit 0,079 – 0,089 Euro gehandelt. Kann sich der Kurs der ProSiebenSat.1-Aktie in spätestens 2 Wochen auf 18,50 Euro erholen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,17 Euro (+91 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 15,1248 Euro

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die ProSiebenSat.1-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 15,1248 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000PZ3A6B1, wurde beim Aktienkurs von 16,85 Euro mit 0,20 – 0,21 Euro taxiert.

Gelingt der ProSiebenSat.1-Aktie in den nächsten Wochen der Sprung auf die Marke von 18,50 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,33 Euro (+57 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 14,396 Euro

Der UBS-Open End Turbo-Call auf die ProSiebenSat.1-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 14,396 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UV20NS2, wurde beim Aktienkurs von 16,85 Euro mit 0,27 – 0,28 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der ProSiebenSat.1-Aktie auf 18,50 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,41 Euro (+46 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von ProSiebenSat.1-Aktien oder von Hebelprodukten auf ProSiebenSat.1-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel