DAX+0,78 % EUR/USD+0,47 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-5,86 %

Platin Auch hier eine Hürde

09.11.2018, 13:11  |  584   |   |   

Fundamental: Nach dem Hoch in dieser Woche änderte der Platinpreis seine Richtung. Ein stärkerer US-Dollar infolge der Aussagen der Federal Reserve, ihre Ausrichtung auf weiterhin steigende Zinsen zu bestätigen, wirkte sich auch nachteilig auf das Edelmetall aus. Zuvor hatte ein nach den US-Kongresswahlen leicht schwächerer US-Dollar unterstützend gewirkt. Commerzbank-Analysten führten als Grund für den letzten Preisanstieg bei Platin zudem den Rückkauf der mittlerweile fast komplett abgebauten Short-Positionen an.

Technisch: Den Mitte August begonnenen Aufwärtstrend, der aktuell zwischen 840 und 890 US-Dollar beschrieben werden kann, setzte Platin bis zum Hoch bei 878 US-Dollar fort. Dort kam ihm die 200-Tage-Linie in die Quere. Zudem traf er in diesem Bereich auf das Vorjahrestief um 871 US-Dollar und aus diesem Jahr auf das erste markante Tief um 876 US-Dollar. Diese Konstellation stellte eine Hürde für ein steigendes Platin dar. Um den Aufwärtstrend zu halten, sollte der Platinpreis aber nicht unter 840 US-Dollar rutschen.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN VA4ALS auf einen steigenden Platinpreis zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der vorgestellte Mini Future Long notiert zur Stunde zum Geldkurs von 2,27 Euro und liegt mit 16 Prozent im Plus. Wer den Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in Erwartung eines weiter steigenden Platinpreises in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann sie durch erneutes Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses schon jetzt über dem Vorstellungskurs absichern.

Platin (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 871,49 // 877,78 // 885,00
Unterstützungen: 850,37 // 832,00 // 816,50

Mit einem Mini Future Long (WKN VA4ALS) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Platinpreis ausgehen, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 28,5 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 835 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich ein neuer Stoppkurs bei 2,02 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich um 1000 US-Dollar ergeben. Für diese spekulative Idee beträgt das weitere Chance-Risiko-Verhältnis somit 4,6 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA4ALS Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 2,27 – 2,28 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 603,91 US-Dollar Basiswert: Platin
KO-Schwelle: 615,38 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 859,00 US-Dollar
Laufzeit: Open end Kursziel: 3,47 Euro
Hebel: 3,3 Kurschance: + 52 Prozent
Quelle: Vontobel


Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Wertpapier
Platin


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel