DAX-0,98 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-0,93 %

Bundesumweltministerin Svenja Schulze setzt sich für CO2-Steuer ein

Anzeige
10.11.2018, 16:59  |  578   |   

Das lag ja in der Luft – zu 0,04 Prozent, um genau zu sein. So wenig ist in der Luft vorhanden. Doch das Bisschen soll jetzt besteuert werden. Eine Steuer auf Kohlenstoffdioxid, auf das böse Supergift CO2, das das Weltklima zerstört. Die Sektsteuer von 1902 – OK, die sollte einen Krieg finanzieren. Krieg ist vorbei,

Der Beitrag Bundesumweltministerin Svenja Schulze setzt sich für CO2-Steuer ein erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Holger Douglas.

Wertpapier
Kohlendioxid
Mehr zum Thema
Svenja SchulzeKohle


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel