DAX+1,10 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,53 % Öl (Brent)-2,18 %

Leclanché von KONGSBERG mit Energiespeicherlösungen für die schnell wachsende elektrische und hybride Schifffahrt beauftragt

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
12.11.2018, 12:29  |  401   |   |   

Das weltweit führende Unternehmen für Meerestechnik Kongsberg Maritime hat Leclanché, eines der weltweit führenden Unternehmen für Speicherlösungen, als Partner für Batterien und Lieferanten von kundenspezifischen Energiespeicherlösungen für die Schifffahrt ausgewählt. Die Partnerschaft trägt zu den hybriden Energielösungen der neuen Generation von KONGSBERG bei, die bei der Konstruktion von autonomen und bemannten Schiffen neue Maßstäbe in Bezug auf die Effizienz setzen und die Umweltbelastung deutlich reduzieren sollen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20181112005321/de/

Die Batterien von Leclanché werden ein integraler Bestandteil der Hybridlösungen von KONGBSERG sein. Im Rahmen der Partnerschaft wird Leclanché einen der bisher größten Einzelaufträge für Schiffsbatteriesysteme abwickeln, der insgesamt neun Schiffe mit 45-MWh-Batterien umfasst. Die Systeme werden bei Leclanché in der Schweiz gebaut, während die Zellen am deutschen Standort Willstätt hergestellt werden.

  • Das erste gemeinsam realisierte Projekt wird die Yara Birkeland sein, das weltweit erste autonome und emissionsfreie elektrische Containerschiff, das im Auftrag von YARA, einem der global führenden Düngemittelunternehmen und Anbieter von Umweltlösungen, gebaut wird. Die Yara Birkeland wird 40.000 Lkw-Fahrten pro Jahr ersetzen, wodurch auch die entsprechenden NOx- und CO2-Emissionen wegfallen. Zudem wird sie die Verkehrssicherheit verbessern und die heute mit Lastwagenfahrten verbundenen Lärm- und Staubemissionen in dicht besiedelten Stadtgebieten vermindern. https://www.youtube.com/watch?v=tFH595gytSE
  • Das zweite Projekt betrifft Schiffe der Grimaldi Green 5th Generation (GG5G). Grimaldi ist einer der weltweit größten Betreiber von Ro-Ro (Roll-on/ Roll-off) und Ro-Pax (Roll-on/Roll-off Passenger)-Schiffen. Das von Kongsberg gelieferte Hybrid-Antriebssystem umfasst Wellengeneratoren, Frequenzantriebe, Energiemanagementsysteme und Batteriesysteme von Leclanché. Die GG5Gs werden die ersten einer neuen Serie von hybriden RoRo-Schiffen sein, die auf See fossile Treibstoffe verbrauchen, während Batterien im Hafen für die Stromversorgung und die Deckung der Spitzenlast sorgen.

Die neue Partnerschaft mit KONGSBERG untermauert die Strategie von Leclanché, die den Schritt vom reinen Zellenhersteller zum vertikal integrierten Systemlieferanten sowie die Ausrichtung auf Wachstumsmärkte wie Handelsschifffahrt und Flottentransport beinhaltet. Leclanché hat frühzeitig in die Entwicklung eines von DNV GL zertifizierten Batteriesystems für Schiffsanwendungen investiert und ist der erste Batterieanbieter, der die derzeit geltenden strengen Vorschriften des Jahres 2015 vollständig erfüllt. DNV GL ist eine international akkreditierte Registrier-und Zertifizierungsstelle für Schiffe mit Sitz in Høvik, Norwegen.

Seite 1 von 3
LECLANCHE Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelSchweizEnergieStromSchifffahrt


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
10.04.19