DAX+0,01 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,32 % Öl (Brent)-0,63 %
DAX-FLASH: Stabil nach schwachem Wochenbeginn - Italien erneut im Fokus
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Stabil nach schwachem Wochenbeginn - Italien erneut im Fokus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.11.2018, 07:22  |  962   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem sehr schwachen Wochenbeginn dürfte sich der deutsche Aktienmarkt am Dienstag etwas stabilisieren. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn auf 11 348 Punkte und damit 0,2 Prozent über dem Schlusskurs vom Montag. Der Leitindex war am Vortag auf den niedrigsten Stand seit Ende Oktober gefallen und hatte damit einen Großteil der jüngsten Erholung wieder hergegeben.

Im Blickpunkt dürfte neben einer Vielzahl von Quartalsberichten von Unternehmen der italienische Haushalt stehen. Am heutigen Dienstag endet die Frist für die Überarbeitung des Haushaltsentwurfs. Die EU-Kommission hatte den Entwurf zurückgewiesen, weil die Schuldenpläne der populistischen Regierung in Rom gegen die Stabilitätskriterien der Eurozone verstoßen.

Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets erwartet, dass die Regierung Italiens den Entwurf ohne große Änderungen wieder bei der EU-Kommission einreicht. Damit aber drohten dem Land Strafen. "Die Anleihenmärkte unterschätzen die Gefahr eines Flächenbrands", sagte Hewson mit Blick auf die Risiken, die von dem Streit um den Haushalt für die gesamte Europäische Union ausgingen.

Der Dow Jones Industrial hatte am Vortag kontinuierlich nachgegeben und nur knapp über dem Tagestief geschlossen. Die Signale von den asiatisch-pazifischen Börsen sind am Morgen uneinheitlich: Während der japanische Nikkei-Index stark nachgibt, legen die Festlandsbörsen Chinas kräftig zu./bek/fba

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 13.11.2018
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel