DAX-0,66 % EUR/USD-0,64 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-0,57 %

Relay Medical meldet aktuelle Unternehmensdaten

Nachrichtenquelle: IRW Press
13.11.2018, 10:14  |  1030   |   |   

 

Relay Medical meldet aktuelle Unternehmensdaten

 

12. November 2018 – Relay Medical Corp. („Relay“ oder das „Unternehmen“) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, über zwei eigene Softwareentwicklungen sowie die Erweiterung seiner Firmenzentrale und seiner Entwicklungsanlagen zu berichten. Zu den Softwareentwicklungen zählen ein cloudbasiertes regulatives Verwaltungssystem sowie ein Softwareentwicklungs-Instrumentarium auf Basis von Modulen für die rasche Prototypisierung und geschützte Entwicklung.

 

Das aus Technik- und Wirtschaftsexperten bestehende Team von Relay hat die interne Softwareprojektierung im Rahmen der Erweiterung der firmeneigenen Infrastruktur für die Verwaltung zahlreicher Projekte in Angriff genommen. Der ursprüngliche Beweggrund für die Entwicklung und Implementierung der Software war es, den Wirkungsgrad zu erhöhen und den regulativen Verwaltungsaufwand für die Weiterentwicklung des HemoPalm-Projekts zu optimieren. Nun bildet die Software das Rückgrat für die Entwicklungsprozesse im Hinblick auf mehrere Projekte des Unternehmens.

 

Das erste Projekt betrifft die Entwicklung eines cloudbasierten Instruments für die Verwaltung einer Traceability Matrix, das in die Standardarbeitsanweisungen (SOPs) im Einklang mit der ISO 13485-Norm sowie die Projektmanagementmethoden des Unternehmens eingebunden wird. Die sogenannte „Requirements Traceability Matrix (RTM) ist ein wichtiger Bestandteil von Behördenanträgen im Hinblick auf eine Marktzulassung durch die FDA und andere Regulierungsbehörden. Viele Medizintechnik-Unternehmen haben damit ihre Probleme und verwenden in erster Linie unveränderbare Excel-Sheets oder eine extrem komplizierte und kostspielige QMS-Software für Unternehmen. Relay verfolgt hier einen „leichtgewichtigen“ Ansatz, der auf die einzigartigen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist und das Qualitätsmanagementsystem (QMS) sowie die PM-Praktiken mit der Traceability Tracking-Software verknüpft. Die Software ist außerdem dafür konzipiert, Behördenunterlagen während der Validierungsphase automatisch zu generieren, die Planungssteuerung effektiv zu managen und so das Antragsverfahren bei der FDA zu vereinfachen. Relay plant hier in erster Linie für eigene Zwecke, schließt aber die Möglichkeit nicht aus, dass diese Management-Software als eigenständiges Produkt zur Toolbox der Wahl für Startup-Unternehmen im MedTech-Sektor werden könnte.

 

Das zweite Projekt betrifft einen modularen Ansatz für die Softwareentwicklungsbedürfnisse des Unternehmens, wo es um die Gestaltung einer Plattform für die rasche Prototypisierung und eines eigenen Instrumentariums für Entwickler geht. Die Software wird die Mehrzahl der Relay-Projekte unterstützen und soll im Zusammenhang mit Cloudanwendungen, Front-End-Implementierungen, Middleware und der Konnektivität eingesetzt werden. Das „Developer’s Toolkit“ (ein Instrumentarium für Entwickler) dient der rascheren Softwareentwicklung über mehrere Projekte hinweg. Hier kommen bekannte Tools und Repeat-Praktiken sowie die bereits vorhandenen Module zum Einsatz, damit das Unternehmen nicht für jedes neue Projekt bei der Softwareentwicklung ganz von vorne beginnen muss; gleichzeitig wird projektübergreifend eine gleichbleibend hohe Qualität der Software gewährleistet.

 

Darüber hinaus freut sich Relay, über eine derzeit in Bau befindliche, neue 6000 Quadratfuß große Entwicklungsanlage zu berichten. In dieser Anlage ist deutlich mehr Platz für ein Wet-Lab vorgesehen; außerdem sind eine Werkstätte, ein Elektrotechnik-Labor und ein eigens für den Bau von Prototypen eingerichteter Bereich geplant. Im Zuge der Erweiterung seines Betriebs und seiner Projekte wird das Unternehmen mit der größeren, verbesserten Anlage über einen „Accelerator“ verfügen, der die betrieblichen Prozesse beschleunigt und die effiziente Aufnahme weiterer Technologien und Mitarbeiter unterstützt.

 

Über Relay Medical Corp.

 

Relay Medical ist ein wachstumsstarker „Integrierter MedTech-Accelerator“ mit Firmensitz in Toronto (Kanada), der Technologien und Erfindungen im frühen Entwicklungsstadium erwirbt, erweitert und für vorkommerzielle Übernahmen im HealthTech-Sektor vorbereitet. Durch die Bündelung der Finanzierung, der Entwicklung und des Ausstiegsverfahrens innerhalb einer Organisation, die von einem Expertenteam geleitet wird, erwirbt Relay Medical entsprechende Kapazitäten, um die Entwicklung von Technologien zu beschleunigen und hocheffizient abzuwickeln und sich als Markführer für innovative MedTech-Lösungen im internationalen HealthTech-Sektor zu positionieren.

 

Website: www.relaymedical.com

 

Kontakt:

W. Clark Kent

President

Seite 1 von 3
Wertpapier
Relay Medical


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel