DAX+0,26 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-0,17 %

Anleihen: Vorzeitige Anleihen-Tilgung bei Energiekontor

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
13.11.2018, 18:32  |  357   |   |   
Der Bremer Windkraftspezialist Energiekontor kündigt vorzeitig die von den Anlegern gezeichnete StufenzinsAnleihe VI und begründet den Schritt mit der Gewährleistung finanzieller Stabilität.

Die Energiekontor AG stellt Teile seiner Projektfinanzierung um und zahlt die über eine Tochtergesellschaft ausgegebene StufenzinsAnleihe VI (Volumen von rund 6,1 Mio. Euro) vorzeitig mit Wirkung zum 31. Dezember 2018 zurück. In einer offiziellen Erklärung heißt es weiter, dass das Unternehmen von seinem eingeräumten Kündigungsrecht Gebrauch macht. Ziel sei es, die Zinslast der jeweiligen Finanzierungen zu senken und damit die Entschuldung der Windparkprojekte zu beschleunigen. Die StufenzinsAnleihe VI hatte Energiekontor im Jahr 2013 zur Refinanzierung von mehreren Onshore-Windparks in Deutschland ausgegeben.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren