DAX-1,27 % EUR/USD+0,29 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,45 %

AKTIE IM FOKUS Bechtle unter Druck auf Tradegate - Margenprognose wackelt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.11.2018, 08:15  |  891   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Geschäftsausblick des IT-Dienstleisters Bechtle hat die Anleger am Mittwochmorgen enttäuscht. Die Aktien fielen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um fast 5 Prozent auf 72,75 Euro. Auf Xetra würde das den Rutsch unter die wichtige Unterstützung um die 75 Euro bedeuten. In diesem Bereich hatten sich die Papiere zuletzt mehrfach gefangen nach ihrem Fall von den Höchstständen über 90 Euro Anfang Oktober. Damals hatte es nicht mehr für einen Sprung über das Rekordhoch von 90,65 Euro aus dem September gereicht.

Bechtle bestätigte am Morgen bei der Vorlage der Quartalszahlen zwar den Jahresausblick, bezeichnete dabei aber die angestrebte EBT-Marge als ambitioniert. "Es hängt entscheidend davon ab, wie sich das für Bechtle traditionell besonders wichtige Schlussquartal entwickelt", sagte Unternehmenschef Thomas Olemotz.

Die Neckarsulmer steigerten den Umsatz im dritten Quartal um rund ein Fünftel auf 1,05 Milliarden Euro. Das Vorsteuerergebnis (EBT) wuchs um mehr als 9 Prozent auf 46,1 Millionen Euro. Das entspricht einer Ebt-Marge von 4,4 Prozent. Für 2018 peilt das Unternehmen eine leichte Steigerung der Marge an, nach 4,6 Prozent im vergangenen Jahr./mis/fba

Bechtle

Wertpapier
Bechtle


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel