DAX+1,04 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+1,26 %
Aktien Europa Schluss: Haushaltsstreit zwischen in Italien und EU belastet
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Schluss Haushaltsstreit zwischen in Italien und EU belastet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.11.2018, 18:18  |  387   |   |   

PARIS/LONDON/MAILAND (dpa-AFX) - Die jüngste Zuspitzung im Haushaltsstreit Italiens mit der Europäischen Union (EU) hat die europäischen Börsen am Mittwoch wieder unter Druck gesetzt. Nach seinen Vortagesgewinnen büßte der EuroStoxx 50 0,60 Prozent auf 3205,36 Punkte ein. Zwischenzeitliche Kursaufschläge am Nachmittag nach einem positiven Start der New Yorker Börsen waren nur Strohfeuer.

In Mailand verlor der italienische Leitindex FTSE MIB 0,78 Prozent auf 19 077,47 Punkte. Italiens Innenminister Matteo Salvini hatte sich am Mittwoch unbeeindruckt von möglichen Strafmaßnahmen durch die Europäischen Union gezeigt. Zuvor hatte Vize-Premierminister Luigi Di Maio nach einer Kabinettssitzung gesagt, dass die Haushaltspläne der Regierung nicht geändert werden. Die EU-Kommission hatte in einem historisch einmaligen Vorgang den Haushaltsentwurf der Regierung in Rom abgelehnt und um Überarbeitung gebeten. Für eine Antwort an die Kommission galt eine Frist bis Dienstag um Mitternacht.

Für den französischen Cac 40 ging es am Mittwoch um 0,65 Prozent auf 5068,85 Punkte nach unten. Der britische FTSE 100 sank um 0,28 Prozent auf 7033,79 Zähler. Das britische Kabinett beriet zuletzt noch über den Entwurf des Brexit-Abkommens./ajx/he

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel