DAX-0,52 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-4,73 %

Bitcoin Kursmassaker bei Krypotwährungen

14.11.2018, 20:50  |  1703   |   |   

Derzeit notiert die Digitalwährung Bitcoin im Bereich seiner Junitiefs um 5.775/5.777 Punkten und gibt weiter nach. Binnen weniger Minuten rutschte der Wert um mehrere Prozent ab und könnte nun eine größere Stop-Loss-Welle auslösen. Dabei war der Weg des Bitcoins auf der Unterseite ohnehin vorherbestimmt, nachdem im Währungspärchen seit Anfang dieses Jahres ein fallendes Dreieck aufgebaut worden ist. Heute erreicht das Spektakel aller Voraussicht nach seinen Höhepunkt und löst endlich die charttechnische Verkaufsformation regelkonform zur Unterseite auf. Leser können sich hierzu auch gerne den Artikel vom 31. Oktober 2018: „Bitcoin: Das Interesse sinkt“ ansehen.

Bitcoin vor massivem Verkaufssignal

Ausgehend von der aktuellen charttechnischen Bewertung sind Kursverluste zunächst in den Bereich von grob 5.000 US-Dollar anzunehmen, darunter könnte es rechnerisch sogar bis in den Bereich von 3.561 US-Dollar weiter abwärts gehen. Übergeordnet wäre sogar ein Rutsch bis rund 3.000 US-Dollar je Bitcoin in den kommenden Wochen vorstellbar.

Verkaufsdruck wächst

Solange jedoch keine nachhaltigen Tagesschlusskurse unter dem Niveau von 5.775/5.777 US-Dollar vorliegen, besteht noch eine Chance auf eine Zwischenerholung in den Bereich von 6.540 US-Dollar. Aber erst oberhalb von 7.000 US-Dollar dürfte es tatsächlich zu einer merklichen Entspannung des Chartbildes und weiteren Gewinnen in den Bereich von 7.402 US-Dollar kommen. So, wie sich der bisherige Kursverlauf jedoch präsentiert, gibt es auf eine marktbreit Erholung nur wenig Hoffnung.

Bitcoin (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Bitcoin (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Strategie: Alles muss raus!

Ausgehend von der technischen Analyseseite her lohnt ein Short-Investment erst unterhalb des Niveaus von 5.775 US-Dollar. Erster Zielbereich stellt die runde Marke von 5.000 US-Dollar dar, darunter das größere Unterstützungsniveau aus Sommer 2017 von 3.000 US-Dollar. Dann wäre die Korrektur aus Sicht der Charttechnik erst einmal beendet, sodass anschließend wieder eine deutliche Erholungsbewegung starten kann.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel