DAX-0,21 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %
Devisen: Eurokurs gibt anfängliche Gewinne ab - Pfund erholt sich etwas
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs gibt anfängliche Gewinne ab - Pfund erholt sich etwas

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.11.2018, 13:09  |  491   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag anfängliche Gewinne wieder abgegeben. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete gegen Mittag 1,1326 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau der vergangenen Nacht. Am Morgen war der Euro noch zeitweise bis auf 1,1368 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstag auf 1,1305 Dollar festgesetzt.

Die Rede des EZB-Präsidenten Mario Draghi in Frankfurt hat den Euro kaum bewegt. Draghi hatte am Morgen auf einer Banken-Veranstaltung in Frankfurt klargestellt, dass er kein abruptes Ende des Aufschwungs in der Eurozone erwartet. Seiner Einschätzung nach dürfte sich das Wachstum in den nächsten Jahren fortsetzen. Außerdem bekräftigte der Notenbankchef einmal mehr die Absicht der EZB, das Kaufprogramm für Anleihen zum Jahresende zu stoppen.

Die Verbraucherpreise aus der Eurozone haben den Euro ebenfalls nicht nennenswert bewegt. Die Jahresinflationsrate ist im Oktober laut einer zweiten Schätzung von 2,1 Prozent im Vormonat auf 2,2 Prozent gestiegen. Damit wurde eine erste Schätzung wie von Volkswirten erwartet bestätigt.

Das britische Pfund stieg nach dem Kurseinbruch vom Vortag etwas. Die Verunsicherung über die Zukunft des Brexit-Entwurfs hält jedoch an. Es zeichnen sich zumindest keine weiteren Rücktritte von Regierungsmitgliedern ab. So bestätigte Umweltminister Michael Gove, dass er in der Regierung bleiben wolle. Laut Medienberichten wollen auch andere Minister, die den Brexit befürwortet hatten, in der Regierung bleiben./jsl/jkr/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel