DAX-0,21 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,12 %
Deutsche Anleihen: Wenig verändert
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Wenig verändert

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.11.2018, 17:33  |  536   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag kaum verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,01 Prozent auf 160,63 Punkten. Die Rendite Zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,37 Prozent.

Marktteilnehmer berichteten von einem ruhigen Handel ohne starke Impulse. Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi sorgten nicht für große Kursbewegung. Dieser hatte sich zuversichtlich gegeben, dass die sich zuletzt abschwächende Konjunktur nicht zu einem abrupten Ende des Aufschwungs führen werde. Die Wirtschaft der Eurozone wachse seit etwa fünf Jahren, und die EZB erwarte, dass sich das Wachstum in den nächsten Jahren fortsetze, sagte Draghi auf einer Konferenz in Frankfurt.

Die Kursgewinne am US-Anleihemarkt stützten den deutschen Markt nicht. Marktteilnehmer verwiesen auf Bemerkungen des Vizevorsitzenden der US-Notenbank Fed, Richard Clarida. Im US-Fernsehen wies er auf die schwächer werdende globale Konjunktur hin und sagte, dies müsse durch die Zentralbank beobachtet werden. Zudem bewege sich der Leitzins der Fed auf ein Niveau zu, das als neutral anzusehen sei. Als neutral gilt ein Zinsniveau, wenn es das Wachstum weder anheizt noch bremst./jsl/he

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel