DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

PALLADIUM Nicht zu stoppen

18.11.2018, 11:40  |  1556   |   |   

Palladium bestätigte uns durch seine jüngste Entwicklung einmal mehr in unserer Einschätzung, dass es das derzeit interessanteste Edelmetall ist.  Der Ausbruch über die 1.150 US-Dollar hat kürzlich ein frisches Kaufsignal generiert, das sich nun offenkundig beginnt zu entfalten.

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 06.11. hieß es u.a. „[…] Für Palladium gilt es nun. Ein Ausbruch über die 1.150 US-Dollar könnte neue Kräfte freisetzen. Eine Ausdehnung der Bewegung in Richtung 1.200 US-Dollar oder gar darüberhinausgehend ist das derzeit von uns präferierte Szenario. Es gibt dennoch Risiken, denn sollte die Zone 1.135 / 1.150 US-Dollar ein weiteres Mal halten und somit ihre Bedeutung als Widerstand verstärken, dann könnte das Edelmetall noch einmal in die Konsolidierung gezwungen werden. So gilt es auf der Unterseite nach wie vor, die 1.050 US-Dollar im Auge zu behalten.“

Palladium hielt sich nicht lange an der Widerstandszone auf. Nach einem ersten Fehlversuch und nach einem kurzen Rücksetzer gelang der Ausbruch bereits im zweiten Versuch. Damit hat sich eine sehr interessante charttechnische Konstellation ausgebildet. Um dieses zu verdeutlichen, haben wir einen 3-Jahres-Chart auf Wochenbasis bemüht.

Anfang 2016 installierte sich der dominante Aufwärtstrend(kanal), der schließlich zur Ausbildung des Hochs bei 1.135 US-Dollar im Januar dieses Jahres führte. Palladium kippte danach in eine ausgeprägte Korrektur. Der Aufwärtstrend war damit vorerst passé. Die Korrektur endete schließlich im August dieses Jahres mit der Ausbildung eines Bewegungstiefs bei knapp 850 US-Dollar. Dank des furiosen Comebacks ist Palladium nun in seinen ehemaligen Aufwärtstrendkanal zurückgekehrt. Aus charttechnischer Sicht stehen die Ampeln weiterhin auf grün. Das von uns skizzierte Bewegungsziel von 1.200 US-Dollar rückt in greifbare Nähe. Mit Blick auf die derzeit zu beobachtende Bewegungsdynamik könnte es für Palladium auch (deutlich) darüber hinausgehen. Auf der Unterseite wirkt nun die Zone 1.135/1.150 US-Dollar unterstützend. 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Palladium


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel