DAX+0,22 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-0,05 %

GOLD, GLD, GDX Metalle - 8 Jahre Bärenmarkt nähern sich dem Ende!

Gastautor: Philip Hopf
18.11.2018, 12:31  |  3068   |   |   

Wir befinden uns nun in der zweiten Woche Short im Gold, GLD und Minenwert GDX nach dem wir in allen drei Märkten die Trendwende in unseren Zielbereichen vollzogen haben. Mitte der Woche haben wir die Stopps weiter runter gezogen auf den Einstiegspunkt. Wir nehmen damit das Verlustrisiko aus allen drei Märkten heraus.

 

Im GOLD/GLD Update von Mittwoch schrieben wir: „Auch wenn in Gold imminent mit einer kleineren Gegenbewegung von $15 - $20 gerechnet werden muss, bleiben wir dabei, dass die Bären den Markt letztlich in Richtung $1150 - $1109 treiben werden, bevor es zu einem nachhaltigen Boden kommt.“

Bereits im gestrigen Handel starten die Bullen ihre Offensive und treiben den Markt zurück an den Widerstand bei $1217 in Form der 161.8% Extension. Solange sich der Markt allerdings unter $1229 hält, bleibt die hinterlegte Korrekturbewegung in den Bereich von $1150 - $1109 weiterhin in Takt.“

 

Im GLD und GDX befinden wir uns wie auf den Charts zu sehen auch in der erwarteten Gegenbewegung im Abwärtstrend.

 

Chart Gold

Chart GLD

Chart GDX

 

Die Herangehensweise ist jetzt ganz einfach; Wir halten unsere Stopps auf dem Entry und sehen der Entwicklung gelassen entgegen. Im nächsten Schritt, werden wir nach Beendigung der Abwärtsbewegung unsere Positionen im Gold mit ca. 80$-100$ Gewinn verkaufen und in einem dann hinterlegten Zielbereich Long Positionen für die seit langem erwartete Aufwärtsbewegung hinterlegen.

 

Die Geduld aller Anleger wurde durch die langwierige Korrektur im gesamten Edelmetallsektor heftig auf die Probe gestellt. Auch auf der Analyseseite war diese Phase mit Ihren vielen Wendungen kompliziert und eine ambitionierte Herausforderung. Wir können die Verlaufswege jedoch nicht erst mit dem aktuellen Zielbereich wieder präzise treffen und sehen aktuell eine über siebzig prozentige Wahrscheinlichkeit bald einen langfristigen Boden im Gold, Silber, GLD und dem Minensektor auszubauen, wonach wir im Gold die 1400$ als Folgeziel erachten.

 

Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

 

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel