DAX-0,17 % EUR/USD0,00 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+2,33 %

Daimler So tief wie seit 2013 nicht mehr!

19.11.2018, 08:08  |  540   |   |   

Zwischen den Jahren 2009 und Anfang 2018 herrschte bei Daimler ein klarer Aufwärtstrend und drückte die Aktie von gerade einmal 17,20 Euro bis auf ein Rekordhoch von 96,07 Euro aufwärts. Doch anschließend kippte die Stimmung der Anleger, die Aktie drehte bereits in 2015 zur Unterseite ab und gab auf ein vorläufiges Niveau von 50,83 Euro bis Mitte 2016 nach. Nur einige Jahre später ging es bis Mitte Oktober 2018 schließlich auf 48,77 Euro weiter runter. Damit hat das Wertpapier binnen vier Jahren gut 49 Prozent seiner vorherigen Aufwärtsbewegung auf der Unterseite korrigiert und könnte mithilfe einer markanten Unterstützung aus 2012/2013 reif für eine Gegenbewegung sein.

Denn besonders häufig kommen Trendwenden im Bereich der 61,8/38,2 % Fibonacci-Retracements vor und bieten Investoren eine hervorragende Handelsgelegenheit auf mittelfristiger Basis. Bei Daimler ist es das 61,8 % Fibo, das nun für eine mehrwöchige bis mehrmonatige Gegenbewegung einläuten könnte und hervorragende Long-Chancen bietet.

Trendwende am 61,8 % Fibo?

Das merkliche Abflauen der Abgabebereitschaft der Händler im Bereich von rund 50,00 Euro könnte ein Indiz für einen vorläufigen Boden mit einem Kurspotenzial zunächst bis 57,25 Euro sein. Gelingt es auch dieses Niveau nachhaltig auf der Oberseite zu durchbrechen, bestünde weiteres Kurspotenzial bis glatt 60,00 Euro und kann beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF1QKZ) bestens nachgehandelt werden. Eine Verlustbegrenzung sollte sich bei einem direkten Long-Engagement allerdings noch unter den Jahrestiefs von 48,77 Euro aufhalten.

Achtung bei Rückfall unter Jahrestiefs

Für den Fall eines Kursrutsches unter die letzten Verlaufstiefs aus Oktober drohen hingegen fortgesetzte Abgaben auf das Niveau von zunächst 43,23 Euro, darunter sogar auf rund 40,00 Euro. Dabei sollte die Aktie aber merklich ins Trudeln kommen, mittelfristig könnten hieraus nämlich noch weitere Kursverluste resultieren.

Daimler (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 52,02 // 53,43 // 54,82 // 56,80 // 58,81 // 60,00 Euro
Unterstützungen: 50,22 // 48,77 // 48,50 // 47,37 // 45,44 // 43,16 Euro

Strategie: Vorsichtige Long-Positionen schon jetzt möglich

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF1QKZ) lässt sich bei einem fortgesetzten Erholungslauf der Daimler-Aktie bis in den Bereich von 60,00 Euro eine Rendite von großartigen 300 Prozent erzielen. Mit einem ersten Zwischenstopp, ist um 57,25 Euro zu rechnen. Allerdings muss auch der etwas längere Anlagehorizont in Betracht gezogen werden, auch weitere Negativschlagzeilen zu den Autobauern sind nicht auszuschließen! Daher sollten tendenziell noch kleinere Handelspositionen für den Anfang aufgebaut werden, bevor es nachher in die Vollen gehen. Ein entsprechender Stop kann unter den Jahrestiefs von 48,77 Euro angesetzt werden.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF1QKZ Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,26 - 0,27 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 48,36 Euro Basiswert: Daimler
KO-Schwelle: 48,36 Euro akt. Kurs Basiswert: 50,49 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 60,00 Euro
Hebel: 18,70 Kurschance: + 300 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel