DAX+0,59 % EUR/USD+0,27 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,65 %

Johnson & Johnson Aktie legt an Jahreshoch zu

19.11.2018, 17:46  |  587   |   |   

Bis Januar dieses Jahres folgte das Wertpapier des Konsumgüterherstellers Johnson & Johnson dem Aufruf der Bullen und stieg bis auf ein Verlaufshoch von 148,32 US-Dollar an. Nur wenig später stellte sich jedoch eine korrektive Verkaufswelle zunächst auf das Niveau 125,00 US-Dollar ein, bis Ende Mai gaben die Notierungen sogar auf 118,62 US-Dollar nach. Doch in diesem Bereich konnte eine nachhaltige Stabilisierung vollzogen und ein anschließender Aufwärtstrend aufgestellt werden. Dieser drückte die Aktie erneut in den Bereich der Jahreshochs aufwärts, nachdem in den letzten vier Wochen eine inverse SKS-Formation erfolgreich zur Oberseite aktiviert worden ist.

Entscheidende Stelle Jahreshochs

Ein Test der Jahreshochs 148,32 US-Dollar scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Entscheidend wird jedoch ein nachhaltiger Ausbruch über dieses Niveau werden, der über den mittelfristigen Werdegang des Wertpapiers entscheidet. Dabei komme nur zwei Szenarien in die engere Auswahl, entweder gelingt ein nachhaltiger Kursanstieg mindestens per Wochenschlusskurs darüber, oder aber die Aktie prallt an diesem Niveau wieder zur Unterseite ab und versucht ein Doppeltop in diesem Bereich aufzustellen. Wir werden an dieser Stelle jedoch die Aufwärtsvariante beleuchten und entsprechende Instrumente hierfür vorstellen.

Ausbruch vs. Doppeltop

Im Gegensatz zu anderen Aktienwerten präsentiert sich Johnson & Johnson merklich robuster, was der sichtlich kleinere Drawdown aus den letzten Monaten ganz gut aufzeigt. Daher ist ein Ausbruch über die Januarhochs von 148,32 US-Dollar durchaus möglich, allerdings sollte dieses Szenario mindestens mit einem Wochenschlusskurs darüber bestätigt werden. Erst dann kein weiteres Aufwärtspotenzial in den Bereich von 165,00 US-Dollar abgeleitet werden, mit einem kleinen Zwischenstopp ist jedoch um 157,00 US-Dollar zu rechnen. Über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PZ33R2) ließe sich dann eine maximale Gesamtrendite von 240 Prozent erzielen.

Auf Abpraller gefasst sein!

Für den Fall eines Scheiterns der bullischen Marktteilnehmer können erste Unterstützungen um 145,00 US-Dollar abgeleitet werden, darunter bei 143,10 US-Dollar. Größere Supports sind hingegen um erst 140,00 US-Dollar sowie im Bereich der Unterstützung aus den letzten Monaten um 133,34 US-Dollar zu finden. Bis dahin dürfte es bei einer Korrektur durchaus abwärts gehen, bevor wieder steigende Notierungen bei Johnson & Johnson einsetzen. Die erstgenannten Marken stellen aber gar nicht mal so stark Unterstützungen dar.

Johnson & Johnson (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 147,92 // 148,32 // 149,50 // 151,35 // 153,22 // 154,01 US-Dollar
Unterstützungen: 145,99 // 144,55 // 142,48 // 140,46 // 137,12 // 135,00 US-Dollar

Strategie: Long-Signal erst ab 148,32 USD

Um von einem mittelfristigen Kaufsignal als Anleger profitieren zu können, sollte mindestens ein Wochenschlusskurs oberhalb von 148,32 US-Dollar abgewartet werden. Erst dann steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen fortgesetzten Lauf der Johnson & Johnson-Aktie bis in den Bereich von 165,00 US-Dollar merklich an und kann beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PZ33R2) bestens nachgehandelt werden. Eine Garantie für eine solche Aufwärtsbewegung wird man aber angesichts eines fallenden Bärenmarktes aber nie erlangen! Eine Verlustbegrenzung sollte sich in diesem Fall vorläufig noch unterhalb von 145,00 US-Dollar bewegen, da an solch markanten Stellen immer mit größerer Vola gerechnet werden muss. Aber auch sollte der etwas längere Anlagehorizont von bis zu zwei Monaten nicht in Vergessenheit geraten!

Strategie für steigende Kurse
WKN: PZ33R2 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,59 - 0,60 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 141,0507 US-Dollar Basiswert: Johnson & Johnson
KO-Schwelle: 141,0507 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 147,09 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 165,00 US-Dollar
Hebel: 21,06 Kurschance: + 240 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
17.12.18