DAX-1,47 % EUR/USD-0,57 % Gold-0,21 % Öl (Brent)-0,67 %

Anlegerverlag Siltronic: Auf Unterstützung aufgesetzt – hält die 68,50 Euro-Linie?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
20.11.2018, 13:48  |  396   |   |   

Die Hoffnung, dass die Aktie des Wafer-Herstellers Siltronic (ISIN: DE000WAF3001) nach der am Freitag absolvierten Abrechnung der Optionen an der Terminbörse wieder anziehen könnte, weil der Kurs gezielt zu diesem Termin unter Druck gesetzt wurde, zerschlugen sich bereits gestern, als ein morgendlicher Erholungsversuch humorlos abverkauft wurde. Heute erreicht die Aktie ein neues Jahrestief, der Weg nach unten scheint frei, zumal die eigentlich ja sehr gute Quartalsbilanz keinerlei nachhaltige Wirkung zeigte: Die positive Reaktion darauf ist längst Geschichte und blieb kurzlebig. Und immer öfter liest man, dass der Selloff der Halbleiter-Aktien und der Chipindustrie-Zulieferer wie Siltronic noch lange nicht zu Ende sei. Was nicht auszuschließen ist, aber:

 

Würde Warren Buffett Siltronic jetzt kaufen? Laden Sie sich jetzt das kostenlose eBook „Die erfolgreichsten Investoren aller Zeiten“ herunter. Klicken Sie hier!

 

Immer dann, wenn gar zu viele fest an die Fortsetzung einer Bewegung glauben, sollte man zumindest auf der Hut sein. Natürlich können die Leerverkäufer immer weiter und weiter drücken, auch, wenn längst all diejenigen, die aus der Aktie an sich „normal“ aussteigen wollten, längst draußen sind. Aber dazu muss das Momentum der Abwärtsbewegung erhalten bleiben … und da stehen wir hier und heute vor einer wichtigen Entscheidung. Denn was auf kurzfristiger Ebene aussieht, als wäre da mit einem neuen Jahrestief der Weg nach unten frei, relativiert sich, wenn man sich den Chart auf Wochenbasis ansieht:

Hier sehen sie, dass Siltronic in eine Unterstützungszone gelaufen ist, die zwischen 68,47 und 70,85 Euro liegt. An deren oberem Ende gelang es Ende Oktober, den Kurs kurzfristig herumzureißen. Jetzt ist Siltronic schon wieder dort, sogar am unteren Ende der Zone, angekommen. Psychologisch natürlich ein klarer Vorteil für das Lager der Bären, sprich der Leerverkäufer. Denn in einem allgemein schwachen Markt dürfte die Zahl derer, die jetzt, bei einem so früh erfolgenden zweiten Test der Zone, erneut die Hand aufhalten und einsteigen, gering sein. Aber die Bären selbst könnten die Aktie drehen, falls diese Unterstützungszone den heutigen und den morgigen Tag überstehen sollte, Siltronic wieder über 70,85 Euro liefe und dadurch Leerverkäufer den Gedanken hegen, doch besser erst einmal Gewinne mitzunehmen. Aber Vorsicht: Wenn die 68,50 euro-Linie fällt, ist der Weg nach unten in der Tat erst einmal frei!

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

Wertpapier
SILTRONIC AG


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel