DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

SAP Aktie versucht sich an Trendwende

21.11.2018, 13:18  |  525   |   |   

Übergeordnet lässt sich seit Ende 2008 noch immer ein intakter Aufwärtstrend in der SAP-Aktie ausmachen, der von knapp unter 25,00 Euro auf ein Verlaufshoch von 108,52 Euro aufwärts geführt hat. Aber bereits zu Beginn dieses Jahres erlitt das Papier eine kleine Schwächephase und musste in den Bereich von rund 82,00 Euro einen Boden verteidigen. Anschließend konnte der Wert auf besagtes Rekordhoch von 108,52 Euro bis Ende September zulegen, bis der allgemeine Crash an den Märkten die Aktie wieder in den Bereich der markanten Horizontalunterstützung aus Anfang dieses Jahres bei 89,25 Euro abwärts gedrückt hat. Zeitgleich erreichte SAP sogar sein 61,8 % Fibonacci-Retracement aus der vorausgegangenen Aufwärtsbewegung und könnte an dieser Stelle nun eine mehrtägige bis –wöchige Erholungsbewegung einleiten.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste

Noch überzeugt das Chartbild nicht vollends, die gestrige Kerze in Form eines Doji liefert aber einen Hinweis auf eine mögliche Erholungsbewegung. Oberhalb von 90,00 Euro wäre daher ein Rücklauf in den Bereich von 94,14 Euro vorstellbar, womit die letzte Kurslücke geschlossen werden dürfte. Spätestens am gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis bei 95,39 Euro muss jedoch wieder mit signifikanten Gewinnmitnahmen gerechnet werden. Bis zu diesem Niveau kann aber über ein Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF5JPE) eine Rendite von 200 Prozent herausspringen.

Sollte eine nachhaltige Stabilisierung im Bereich des 61,8 Fibo-Retracements endgültig scheitern und die Aktie von SAP unter 86,00 Euro zurückfallen, müssen zwingend Verluste zurück an die Jahrestiefs von 82,05 Euro eingeplant werden. Möglicherweise versuchen Marktteilnehmer in diesem Bereich eine Trendwende zu vollziehen und die vorausgegangene Korrektur seit Ende September etwas einzudämmen.

SAP (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 89,13 // 90,00 // 90,74 // 92,37 // 93,18 // 95,00 Euro
Unterstützungen: 87,83 // 86,21 // 85,83 // 84,06 // 82,52 // 82,05 Euro

Strategie: Nur spekulative Long-Positionen möglich

Da sich aus charttechnischer Sicht noch kein nachhaltiger Boden im aktuellen Bereich zeigt, bleiben Long-Positionen noch rein spekulativer Natur. Bis zum gleitenden Durchschnitt EMA 50 ließe sich aber aus dem Stand heraus über hoch gehebelte das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: MF5JPE) eine Rendite von gut 200 Prozent herausholen, eine Verlustbegrenzung ist unter der Marke von 86,00 Euro anzusetzen. Vorzugsweise sollten noch kleinere Positionsgrößen gehandelt werden, da der Markt jederzeit wieder zur Unterseite abrauschen könnte.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF5JPE Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,32 - 0,33 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 85,78 Euro Basiswert: SAP
KO-Schwelle: 85,78 Euro akt. Kurs Basiswert: 88,54 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 95,39 Euro
Hebel: 24,68 Kurschance: + 200 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
SAP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel