DAX-1,45 % EUR/USD+0,43 % Gold+0,61 % Öl (Brent)-1,42 %

Adidas Eindeutiger geht´s kaum

22.11.2018, 07:44  |  595   |   |   

Die jüngsten Marktturbolenzen an den Aktienmärkten gingen in dem Adidas-Papier relativ ruhig vonstatten, die Aktie hatte keine größeren Kursverluste zu beklagen. Seit März dieses Jahres beschreibt die Aktie ohnehin eine Konsolidierung zwischen 180,50 und grob 218,00 Euro Endewärts. Seit Ende August steckt das Papier jedoch in einem untergeordneten Abwärtstrend fest, der bereits drei Mal auf der getestet wurde, aber bislang kein Ausbruch vollzogen werden konnte. Nun zeigen sich jedoch zwei auffällige Kerzen in Form eines Doji knapp über dem EMA 200 und repräsentieren hierdurch einen potenziellen Doppelboden. Gelingt es nun das Verlaufshoch aus letzte Woche mit einem Sprung über die Abwärtstrendlinie zu knacken, geht ein Kaufsignal mit einem Abschluss des Doppelbodens einher und dürfte zu einem fortgesetzten Kursanstieg in der Adidas-Aktie führen.

Perfekte Ausgangsbasis für Long-Positionen

Solange der kurzfristige Abwärtstrend in der Adidas-Aktie besteht, ist das Handelsgeschehen zunächst als neutral einzustufen. Die gestrige Hammerkerze deutet jedoch zum Ende dieser Woche eine weitere Aufwärtsbewegung an, aber erst oberhalb von 210,00 Euro dürfte tatsächlich ein Kaufsignal mit Zielen bei 215,20 und 218,00 Euro aktiviert werden. Darüber bestünde sogar die Möglichkeit, bis in den Bereich von 225,00 Euro zuzulegen. Über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CP3FCX) ließe sich jede einzelne Wegstrecke mit einer guten Renditechance erzielen, maximal jedoch bis zu 280 Prozent.

China als Geschäftstreiber

Eine zunehmende Eintrübung würde hingegen bei einem Bruch des gleitenden Durchschnitts EMA 200 bei aktuell 194,83 Euro bedeuten. Dann wären rasche Rücksetzer zurück auf die Horizontalunterstützung von 188,45 Euro anzunehmen, darunter könne es sogar bis an die Julitiefs von 180,50 Euro weiter abwärts gehen. In diesem Fall würde sich tendenziell ein Short-Investment auf Adidas anbieten.

Adidas (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 204,40 // 205,70 // 207,80 // 209,10 // 210,00 // 215,20 Euro
Unterstützungen: 203,65 // 200,00 // 198,40 // 194,83 // 190,00 // 188,45 Euro

Strategie: Kaufsignal ab 210 EUR handeln

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CP3FCX) können Investoren ab 210,00 Euro alleine bei einem Lauf an die Jahreshochs bei 218,00 Euro eine Rendite von 150 Prozent einstreichen, bei einem Kursanstieg an 225,00 Euro sogar bis zu 280 Prozent. Die Verlustbegrenzung ist knapp unterhalb von glatt 200,00 Euro anzusetzen, dass auch in etwa dem Knock-Out-Niveau des Scheins entspricht. Sämtliche Notierungen unterhalb des EMA 200 sollten vermieden werden, dann würde nämlich ein größerer Abverkauf drohen.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP3FCX Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,50 - 0,51 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 199,50 Euro Basiswert: Adidas
KO-Schwelle: 199,50 Euro akt. Kurs Basiswert: 204,40 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 225,00 Euro
Hebel: 38,56 Kurschance: + 280 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
adidas


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.12.18
25.06.18