DAX-0,37 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Aktien Top Secret! Der heimliche Crash bei Dax-Papieren?

23.11.2018, 09:44  |  4570   |   |   

Der Dax stand am 23.01.2018 bei 13.596 Punkten. Relativ genau elf Monate später steht er bei 11.119 Punkten. Innerhalb von 43 Wochen verlor er 2.477 Punkte. Zuletzt hatte der Dax bei um die 11.000 Punkte in der 49. Kalenderwoche 2016 gestanden. Er brauchte gut 16 Wochen weniger um den Aufschwung wieder einzureißen - als ihn aufzubauen.

Die Dax-Veränderung vom 23.1.2018 zum 22.11.2018 fordert eine Betrachtung der Einzelpapiere heraus. Hier die Aktien mit der größten Negativveränderung zum jeweiligen Stichtag (Tradegate, 23.1./22.11.2018):

Daneben legte das Papier von Adidas von 187,50 Euro auf 201,60 Euro zu. RWE ging von 17,85 auf 19,20 Euro pro Anteilsscheein. Weitere Aktien mit einer positiven Kursentwicklung zum Stichtag:

Deutsche Börse: 102,10 / 114,25 Euro

Deutsche Telekom: 14,97 / 15,11 Euro

Merck: 91,58 / 96,44 Euro

Vonovia: 41,19 / 42,11 Euro

Wirecard: 110,35 / 130,10 Euro

Alle andere Aktien zeigen einen schlechteren Aktienkurs im Vergleich zum 23.01.2018. Im Vergleich zum Dax zeigt der Dow Jones in diesem Jahr zweimal nahezu identische Spitzenwerte:

1. Am 29.01.2018: 26.666 Punkte und 

2. Am 03.10.2018: 26.948 Punkte.

Dow Jones

Auch der S&P 500 zeigt in diesem Jahre zwei ähnliche Spitzenwerte:

1. Am 29.01.2018: 2.874 Punkte

2. Am 21.09.2018: 2.939 Punkte

S&P 500

Während die beiden wichtigsten US-amerikanischen Indizes eine stärkere Volatität als der Dax zeigen, fehlt beim Dax jedoch eine zweite Spitze, die sich nah an dem Januarhoch orientiert und in der zweiten Jahreshäfte hätte liegen sollen. Lediglich am 22.05.2018 erreichte der Dax nochmals 13.204 Punkte. 

DAX

Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Aktien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel