DAX-0,12 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,37 %

Deutsche Bank Die Hoffnung schwindet

25.11.2018, 15:19  |  6031   |   |   

Die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Korrektur und somit auf eine erfolgreiche Bodenbildung schwindet zusehends. Die Aktie der Deutschen Bank lotete vor dem Hintergrund des weiterhin schwachen Gesamtmarktes zuletzt neue Tiefs aus und hat sie hierbei bereits der psychologisch wichtigen Marke von 8,00 Euro bedrohlich genähert…  

Wenn man die aktuelle technische Verfassung der Aktie zusammenfassen möchte, dann vielleicht so: Das rettende Ufer ist weit entfernt! Aus unserer Sicht wird dieses rettende Ufer vom Bereich um 9,00 Euro dargestellt. Wir hatten bereits in unserer letzten Kommentierung diesen Sachverhalt thematisiert. Die Kommentierung vom 29.10. beendeten wir mit „[…] Positive Impulse müssen her, um einen Trendwende zu initiieren. Doch es stellt sich die bange Frage, woher diese Impulse überhaupt kommen sollen. Vom Unternehmen? Vom Gesamtmarkt? Die rasche Rückkehr über die 9,0 Euro (noch besser wäre die Rückkehr über die 11,0 Euro) wäre jetzt eminent wichtig. Doch gerade mit Blick auf den fragilen Gesamtmarkt bestehen weiterhin Abwärtsrisiken für die Aktie.“

Damals notierte die Aktie im Bereich von 8,50 Euro. Die Abwärtsrisiken überwogen und setzten sich schließlich auch durch. Im Ergebnis tauchte der Wert weiter in Richtung 8,00 Euro ab und verlor somit gleichzeitig den Kontakt zur 9,00-Euro-Marke. 

Kurzum: Die aktuelle Gemengelage offeriert die Fortsetzung der Abwärtsbewegung. Zudem steht zu befürchten, dass, sollte es tatsächlich zum Bruch der 8,0 Euro kommen, noch einmal Zug in die Korrekturbewegung kommen könnte. Nur eine dynamische Erholung über die 9,0 Euro hinweg würde jetzt Druck von der Unterstützung bei 8,0 Euro nehmen… Allerdings bleibt die zentrale Frage unverändert: Woher sollen diese Impulse kommen? Vom Unternehmen? Vom Gesamtmarkt? Zwar ist der Wert deutlich überverkauft und somit eigentlich reif für eine Erholung, doch der bisherige Verlauf der Korrektur lässt für die nächsten Handelstage nicht sonderlich viel Gutes erwarten.... 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Deutsche Bank.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
BNP
20.09.2019
6.20
5.00 %
16.57 %
BNP
20.09.2019
6.20
2.00 %
2.84 %
SocGen
18.03.2020
14.00
-2.00 %
0.75 %
SocGen
18.09.2019
9.80
-5.00 %
7.36 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Deutsche Bank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer