wallstreet:online
41,40EUR | +0,10 EUR | +0,24 %
DAX+0,20 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-0,29 %

Proven Oil Canada: Restrukturierungsmaßnamen der POC-Fonds auf gutem Weg

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
26.11.2018, 10:02  |  2072   |   |   
Anleger, die in die POC-Fonds investiert hatten, dürften langsam etwas Licht im anhaltenden Restart-Prozess sehen. Erste Zinszahlungen könnten Anfang 2019 erfolgen. Die Gesellschaft wehrt sich zudem gegen Aussagen sogenannter Anlegerschutzanwälte.

Seit Edmund Kockartz und Klaus Christochowitz im Februar 2017 zu den neuen Geschäftsführern der POC-Gesellschaften bestellt wurden, schöpfen die investierten Anleger wieder etwas Hoffnung. Zur Erinnerung: Über die zwischen 2008 und 2012 emittierten POC-Fonds beteiligten sich etwa 10.000 Anleger an der Öl- und Gasförderung in Kanada. Zwar ließ das Geschäftsmodell die Renditen zunächst sprudeln, fußte allerdings auf einem undurchsichtigen Unternehmensgeflecht und massiver Misswirtschaft. Der drastische Ölpreisrückgang tat sein Übriges, dass Anleger um ihr Geld fürchten mussten. Aufgrund des zerstörten Vertrauensverhältnisses der Investoren gegenüber der damaligen Geschäftsführerin Monika Galba sollte diese abberufen werden; Galba kam diesem Schritt durch Niederlegung ihrer Ämter zuvor. Kockartz und Christochowitz arbeiten seitdem an der Rettung der POC-Gesellschaften.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
MisswirtschaftInvestorenAnlegerÖlFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren